Umfrage zu den Gründen für die Einführung von Programmatic Advertising 2014

Die vorliegende Statistik zeigt die Ergebnisse einer Umfrage unter Werbeexperten zu den Gründen für die Einführung von Programmatic Advertising. Für rund 54 Prozent der Befragten spricht verbessertes Targeting für die Einführung von Programmatic Advertising.

Welche Gründe sprechen für die Einführung von Programmatic Advertising?

Anteil der Befragten
Verbessertes Targeting54%
Reagieren in Echtzeit50%
Weniger Streuverluste35%
Personalisierte Werbung33%
Schnellere Kampagnenumsetzung30%
Bessere Erfolgskontrolle30%
Preisgünstigere Werbung24%
Hochwertigere Impressions22%
Kreativere Werbung16%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

IAB Europe; WARC; AppNexus

Veröffentlichungsdatum

September 2014

Region

Europa

Erhebungszeitraum

April und Mai 2014

Anzahl der Befragten

454 Werbeexperten

Hinweise und Anmerkungen

Die Quelle macht keine genauen Angaben zur Fragestellung. Die hier gewählte Formulierung kann daher gegenüber der Befragung abweichen.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Programmatic Advertising"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statistiken

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.