Forderungen deutscher Banken gegenüber den EU-Krisenstaaten

Die Statistik zeigt die Höhe der Forderungen ausgewählter deutscher Banken gegenüber den EU-Krisenstaaten (Stand: Mitte 2011). Die abgebildeten Krisenländer sind Portugal, Irland, Italien, Griechenland und Spanien. Zum Zeitpunkt der Erhebung beliefen sich die Forderungen der Commerzbank auf rund 14,7 Milliarden Euro.

Höhe der Forderungen ausgewählter deutscher Banken gegenüber den EU-Krisenstaaten in Milliarden Euro

Forderungen in Milliarden Euro
HSH Nordbank1,2
Helaba*2
NordLB3,4
Deutsche Bank**3,4
DZ Bank7
LBBW8
Commerzbank14,7
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Unternehmensangaben

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2011

Region

Europa

Erhebungszeitraum

Mitte 2011

Hinweise und Anmerkungen

* Stand: 31. Dezember 2010.
** Stand: 30. September 2011.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Banken und die Euro-Krise"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.