Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Umfrage zu den beliebtesten Möbelgeschäften und Einrichtungshäusern bis 2019

Laut der Verbrauchs- und Medienanalyse war das schwedische Möbelhaus IKEA auch 2019, wie schon in den vorangegangenen Jahren, mit großem Abstand das beliebteste Einrichtungsgeschäft unter den Befragten. Währenddessen waren 8,6 Prozent in den letzten zwei Jahren bei dem Dänischen Bettenlager einkaufen. Auf dem dritten Platz des Rankings war die Einrichtungskette Poco Domäne zu finden. Zum Zeitpunkt der Befragung hat knapp die Hälfte der Bevölkerung in den letzten zwei Jahren in keinem Möbelgeschäft oder Einrichtungshaus eingekauft.

Über IKEA

IKEA wurde im Jahr 1943 gegründet und gehörte im Jahr 2019 zu den weltweit wertvollsten Unternehmensmarken im Einzelhandel. Zudem ist der weltweite Umsatz von IKEA seit 2001 kontinuierlich gestiegen und belief sich zuletzt auf rund 37,1 Milliarden Euro. Dabei war Deutschland das umsatzstärkste Land, gefolgt von den USA und Frankreich. Das Möbelhaus beschäftigte im Geschäftsjahr 2019 etwa 211.000 Personen, wovon knapp 20.000 Mitarbeiter in Deutschland tätig waren.

Die Möbelindustrie in Deutschland

Die Konsumausgaben der privaten Haushalte in Deutschland für Möbel, Leuchten, Teppiche und andere Bodenbeläge lagen 2018 in Höhe von 43,7 Milliarden Euro. Insgesamt wurden rund 32,9 Milliarden Euro mit Möbeln umgesetzt. Die prognostizierte Umsatzentwicklung für die nächsten Jahre geht von einer Umsatzsteigerung aus: Für das Jahr 2023 wurde den deutschen Herstellern Umsätze in Höhe von 27,5 Milliarden Euro prognostiziert.

Ranking der beliebtesten Möbelgeschäfte und Einrichtungshäuser (Einkauf in den letzten 2 Jahren) in Deutschland in den Jahren 2016 bis 2019

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 30.11.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

November 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2016 bis 2019

Altersgruppe

ab 14 Jahre

Besondere Eigenschaften

deutschsprachige Bevölkerung

Art der Befragung

Computergestützte persönliche Interviews (CAPI)

Hinweise und Anmerkungen

* Nur 2016 und 2017 abgefragt.
** 2017 erstmals abgefragt.
*** 2018 erstmals abgefragt.

Informationen zur Grundgesamtheit:
Basis ist die deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre

Informationen zur gesamten Stichprobe:
2016: 23.102 Befragte, Hochrechnung auf 69,56 Mio. Personen
2017: 23.106 Befragte, Hochrechnung auf 70,09 Mio. Personen
2018: 23.086 Befragte, Hochrechnung auf 70,45 Mio. Personen
2019: 23.120 Befragte, Hochrechnung auf 70,60 Mio. Personen

Die abgebildeten Werte beziehen sich auf die folgenden Studien:
2016: VuMA 2017; 2017: VuMA 2018; 2018: VuMA 2019; 2019: VuMA 2020

Weitere Informationen zur Methodik finden Sie hier und im Berichtsband.

Bei dieser Frage waren Mehrfachnennungen möglich. Aus diesem Grund kann die Summe der Prozentwerte 100% übersteigen.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "IKEA-Kunden"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.