Umfrage zur medialen Verfolgung des Ausbruchs des Coronavirus nach Ländern 2020

In einer von Ipsos durchgeführten Umfrage zur medialen Verfolgung des Ausbruchs des Coronavirus (SARS-CoV-2) bzw. der von diesem ausgelösten Lungenerkrankung COVID-19 gaben rund 76 Prozent der Befragten in Deutschland an, sehr bzw. ziemlich viel über den Ausbruch gesehen, gehört oder gelesen zu haben. Mit rund 95 Prozent hatten die Befragten in Frankreich das Geschehen am intensivsten verfolgt.

Wie viel, wenn überhaupt, haben Sie über den Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) gesehen, gehört oder gelesen?

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Ipsos

In Kooperation mit
Ipsos
Veröffentlichungsdatum

Februar 2020

Region

Weltweit, Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Japan, Russland, Vereinigtes Königreich, USA

Erhebungszeitraum

07. bis 09. Februar 2020

Anzahl der Befragten

8.001 Befragte

Altersgruppe

18 bis 74 Jahre

Hinweise und Anmerkungen

Von 100 Prozent abweichende Prozentpunkte sind rundungsbedingt.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Corona-Pandemie (COVID-19) 2019/20"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.