Nutzfahrzeuge - USA

  • USA
  • Die Verkaufseinheiten im Nutzfahrzeugmarkt sollen bis 2024 auf 11,63Mio. Fahrzeuge steigen.
  • Es wird erwartet, dass die Verkaufseinheiten eine jährliche Wachstumsrate von -0,45% (CAGR 2024-2029) aufweisen und somit bis 2029 ein prognostiziertes Marktvermögen von 11,37Mio. Fahrzeuge erreichen.
  • Die Produktion im Nutzfahrzeugmarkt wird voraussichtlich bis 2029 auf 8,31Mio. Fahrzeuge steigen und möglicherweise das starke Wachstumspotenzial des Marktes für Nutzfahrzeuge -Markt verdeutlichen.
  • Aus internationaler Perspektive wird erwartet, dass der Großteil der Verkäufe in den USA erfolgen wird (11,63Mio. Fahrzeuge im Jahr 2024).
  • In den USA zeigt der Commercial Vehicles Markt für Nutzfahrzeuge einen Trend hin zu umweltfreundlichen und elektrischen Antriebslösungen.
 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der globale Nutzfahrzeugmarkt steht vor einem signifikanten Wachstum, das durch zunehmende industrielle Aktivitäten, den Anstieg des E-Commerce und die wachsende Nachfrage nach effizienten Transportlösungen getrieben wird. Dieser Markt ist äußerst wettbewerbsintensiv, mit zahlreichen globalen Akteuren, die um eine bedeutende Marktvorherrschaft kämpfen. Die Nachfrage nach anspruchsvollen und innovativen Nutzfahrzeugen dürfte steigen, da Unternehmen die Bedeutung gut koordinierter Logistik erkennen.

Der nordamerikanische Nutzfahrzeugmarkt ist eine hochkompetitive Branche mit Schlüsselakteuren wie Daimler Trucks North America, PACCAR und Navistar International Corporation. Treiber des Marktwachstums sind der Anstieg des E-Commerce, die Nachfrage nach sicherem Frachttransport und die Notwendigkeit einer agilen Supply-Chain-Verwaltung. Der europäische Nutzfahrzeugmarkt ist vielschichtig und beherbergt etablierte Schwergewichte wie die Volvo Group und MAN Truck & Bus sowie aufstrebende Wettbewerber. Die Region setzt auf nachhaltige Transportlösungen, einschließlich elektrischer und hybrider Fahrzeuge, um die Zukunft des Marktes zu gestalten. Strenge Emissionsstandards und Umweltbedenken treiben Innovation und technologischen Fortschritt voran. Der afrikanische Nutzfahrzeugmarkt ist derzeit klein, aber besitzt ein rasches Expansionspotenzial. Erwartete Faktoren, die die Nachfrage fördern, umfassen steigende Handelsaktivitäten, Urbanisierung und die Entwicklung der E-Commerce-Branche. Um nachhaltiges Wachstum zu gewährleisten, ist es entscheidend, Herausforderungen wie unzureichende Infrastruktur und Logistiksysteme anzugehen. Die strategische globale Handelshub-Position des Nahen Ostens und der wachsende E-Commerce-Markt machen ihn für Nutzfahrzeugunternehmen attraktiv. Dennoch können operative Schwierigkeiten durch Infrastrukturlücken und begrenzten Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten entstehen. Südamerika, insbesondere Brasilien und Argentinien, bietet großes Potenzial für den Nutzfahrzeugmarkt. Die Region befindet sich im Übergang zu Technologie und Automatisierung in der Logistik, was den Bedarf an anspruchsvollen Nutzfahrzeugen erhöht. Darüber hinaus wächst das Interesse an nachhaltigen und umweltfreundlichen Transportlösungen.

Im Jahr 2020 führte die COVID-19-Pandemie zu erheblichen Störungen in der Nutzfahrzeugproduktion und -verkauf. Dennoch erwies sich der Markt 2021 als robust, mit einer erhöhten Nachfrage aufgrund der wirtschaftlichen Erholung, Infrastrukturinitiativen und der kontinuierlichen Expansion des E-Commerce. Die Anpassungsfähigkeit und Innovation des Marktes bei der Bewältigung von Schwierigkeiten unterstreichen sein Potenzial für kontinuierliches Wachstum in der absehbaren Zukunft.

Methodik

Datenabdeckung:

Die Daten umfassen B2B-Unternehmen. Die Zahlen basieren auf dem Absatz und der Produktion von Nutzfahrzeugen.

Modellierungsansatz:

Die Marktgrößen werden durch einen kombinierten Top-Down- und Bottom-Up-Ansatz bestimmt, der auf spezifischen vordefinierten Faktoren für jeden Markt aufbaut. Als Grundlage für die Bewertung von Märkten verwenden wir jährliche Finanzberichte der marktführenden Unternehmen und Branchenverbände, Studien und Berichte Dritter, Umfrageergebnisse aus unserer Primärforschung (z. B. der Statista Consumer Insights Global Survey). Darüber hinaus verwenden wir relevante wichtige Marktindikatoren und Daten von länderspezifischen Verbänden, wie beispielsweise das Verbraucher-Ausgabeverhalten pro Kopf für Transport und Verbraucherpreisindex für den Fahrzeugkauf. Diese Daten helfen uns, die Marktgröße für jedes Land individuell zu schätzen.

Prognosen:

In unseren Prognosen wenden wir verschiedene Prognosetechniken an. Die Auswahl der Prognosetechniken basiert auf dem Verhalten des jeweiligen Marktes. Zum Beispiel werden lineare Regression, die S-Kurven-Funktion und Methoden zur exponentiellen Trendglättung angewendet.

Zusätzliche Hinweise:

Die Daten werden unter Verwendung der aktuellen Wechselkurse modelliert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und des Russland-Ukraine-Krieges werden auf länderspezifischer Ebene berücksichtigt. Der Markt wird zweimal im Jahr aktualisiert.

Übersicht

  • Absatz
  • Produktion
  • Analystenmeinung
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)