Highlights
Marktdefinition
in-scope / out-of-scope
Reporte special
  • Der Umsatz im Smart Home Markt wird 2020 etwa 4.005 Mio. € betragen.
  • Laut Prognose wird im Jahr 2024 ein Marktvolumen von 6.619 Mio. € erreicht; dies entspricht einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 13,4% (CAGR 2020-2024).
  • Die Penetrationsrate wird 2020 bei 20,1% liegen und im Jahr 2024 voraussichtlich 36,6% erreichen.
  • Der durchschnittliche Erlös pro bestehendem Smart Home wird bei 111,75€ erwartet.
  • Im weltweiten Vergleich zeigt sich, dass am meisten Umsatz in den USA ewartet wird (22.116 Mio. € im Jahr 2020).
Mehr erfahren
Der Markt Smart Home umfasst den Verkauf von vernetzten Geräten zur Hausautomatisierung an private Endnutzer (B2C) und die zugehörigen Dienstleistungen. In die Betrachtung fließen Geräte zur Steuerung, Kontrolle und Regelung diverser Funktionen im Privathaushalt ein, die direkt oder indirekt über ein sogenanntes Gateway/Hub (zentrale Steuerungseinheit) mit dem Internet verbunden sind.

Die Fernsteuerung und Überwachung einzelner Geräte und ggf. deren direkte Kommunikation untereinander (IoT, Internet der Dinge) ist ein wesentlicher Bestandteil der intelligenten Haussteuerung. Darüber hinaus werden Dienstleistungen berücksichtigt, die zur Aufrechterhaltung des Hausnetzwerkes oder dessen Steuerung zwingend erforderlich sind (z. B. Abonnementgebühren von Steuerungs-Apps oder externe Überwachungsdienste).

Nicht berücksichtigt werden Geräte, deren primäre Funktion nicht in der Automatisierung oder Fernsteuerung der Hauseinrichtung liegt (z. B. Smartphones oder Tablets), sowie Geräte, deren Wert und Motive zur Anschaffung nur in eingeschränktem Maße mit der Vernetzung und Fernsteuerung zusammenhängen (z. B. Smart-TVs).
in-scope
  • Digital vernetzte und kontrollierte Geräte innerhalb eines Hauses, die ferngesteuert werden können
  • Sensoren, Aktoren und Cloud Services, die die allgemeine Automatisierung unterstützen
  • Gateways/Hubs und smarte Lautsprecher, die Geräte aller Kategorien/Subsegmente vernetzen
  • B2C-Verkäufe / Handel von Hard- und Software sowie Abo-Gebühren
out-of-scope
  • Smart-TVs
  • B2B- und C2C-Verkäufe jeglicher Art (z.B. an Hotels, Bürogebäude etc.)
Smart Home Report 2020

Smart Home Report 2020

Statista Digital Market Outlook - Marktreport
Download
Umsatz (2020)
+10,0% yoy
4.005 Mio. €
Smart Homes (2020)
+21,3% yoy
7,8 Mio.

Umsatz Umsatzveränderung

im Markt für Smart Home in Millionen € in Prozent

Lesehilfe: Der Umsatz im Smart Home Markt wird 2020 etwa 4.005 Mio. € betragen. Lesehilfe: Im Smart Home Markt wird im Jahr 2021 ein Umsatzwachstum von 18,7% erwartet.

PNG
  • Umsatz
  • Umsatzveränderung
Info

Umsatz:

Der Reiter „Umsatz“ zeigt die Umsatzprognose des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) nach Jahren.


Wachstum:

Der Reiter „Wachstum“ zeigt das Umsatzwachstum des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) gegenüber dem Vorjahr.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

Smart Homes Penetrationsrate

im Markt für Smart Home in Millionen in Prozent

Lesehilfe: Im Segment Energy Management wird die Anzahl der Haushalte im Jahr 2024 laut Prognose 10,7 Mio. betragen. Lesehilfe: Im Smart Home Markt liegt die Penetrationsrate 2020 voraussichtlich bei 20,1%.

PNG
  • Smart Homes
  • Penetrationsrate
Info

Smart Homes:

Der Reiter „Smart Homes“ zeigt die absolute Anzahl vorhandener Smart Homes (Einzelhäuser sowie Haushalte in Mehrparteienhäusern) in Millionen des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) nach Jahren.


Penetrationsrate:

Der Reiter „Penetrationsrate“ zeigt den prozentualen Anteil der Smart Homes an der Gesamtzahl der Privathaushalte im von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) nach Jahren.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

durchschn. Umsatz pro Smart Home

im Markt für Smart Home in €

Lesehilfe: Der durchschnittliche Erlös pro aktivem Haushalt im Segment Energy Management liegt im Jahr 2020 voraussichtlich bei 111,75€.

PNG
Info

Durchschnittlicher Umsatz pro Smart Home

Dargestellt ist der durchschnittliche jährliche Umsatz in Euro pro Smart Home (Einzelhäuser sowie Haushalte in Mehrparteienhäusern) im von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) nach Jahren.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

Nutzer nach Alter Nutzer nach Geschlecht Nutzer nach Einkommen

im Markt für Smart Home in Prozent in Prozent in Prozent

Lesehilfe: Im Jahr 2019 ist ein Anteil von 29,9% der Nutzer 25-34 Jahre alt. Lesehilfe: Im Jahr 2019 ist ein Anteil von 63,3% männlich. Lesehilfe: Im Jahr 2019 haben 48,2% der Nutzer ein niedriges Einkommen.

PNG
  • Nutzer nach Alter
  • Nutzer nach Geschlecht
  • Nutzer nach Einkommen
Info

Nutzer nach Alter:

Der Reiter Nutzer nach Alter zeigt die Verteilung der Nutzer des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) in Altersgruppen. Die Daten stammen aus Statistas Global Consumer Survey.

Nutzer nach Geschlecht:

Der Reiter Nutzer nach Geschlecht zeigt die Verteilung der Nutzer des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) nach Geschlecht. Die Daten stammen aus Statistas Global Consumer Survey.


Daten in Ländern, die nicht in der Global Consumer Survey einhalten sind, beziehen sich auf die übergeordnete Weltregion.

Nutzer nach Einkommen:

Der Reiter Nutzer nach Einkommen zeigt die Verteilung der Nutzer des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) nach Einkommensterzilen. Die Daten stammen aus Statistas Global Consumer Survey. Nutzer die „keine Angabe“ gewählt haben, sind in dieser Statistik nicht enthalten.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

weltweiter Vergleich - Umsatz weltweiter Vergleich - Haushaltspenetration

im Markt für Smart Home in Millionen € in Prozent

Lesehilfe: Mit einem prognostizierten Marktvolumen von 22.116 Mio. € in 2020 wird in den USA am meisten Umsatz generiert. Lesehilfe: Mit einer prognostizierten Rate von 32,4% ist die Haushaltspenetration im Smart Home Markt am höchsten in den USA.

PNG
  • weltweiter Vergleich - Umsatz
  • weltweiter Vergleich - Haushaltspenetration
Top 5
1. USA
2. China
3. Japan
4. Deutschland
5. Vereinigtes ...
Top 5
1. USA
2. Norwegen
3. Schweden
4. Dänemark
5. Südkorea
14. Deutschland
Info

Weltweiter Vergleich - Umsatz:

Der Reiter „Umsatz“ zeigt einen Vergleich der Umsatzzahlen in den führenden Ländern in dem von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) und Jahr


Weltweiter Vergleich – Haushaltspenetration:

Der Reiter ""Penetrationsrate"" zeigt einen Vergleich der Nutzungsraten für 150 der weltweit führenden Nationen im Bereich digitaler Güter und Leistungen im von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) und Jahr.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×
XLS Download

Marktindikatoren

Die abgebildeten Marktindikatoren bieten Prognosen zur allgemeinen sozio-ökonomischen Entwicklung in der ausgewählten Region sowie spezifische Treiber mit Bedeutung für den ausgewählten Markt. Die Marktindikatoren bilden zusammen mit weiteren Daten von statistischen Ämtern, Verbänden und Unternehmen die Basis für die Statista Marktprognosemodelle.

20172018201920202021202220232024 CAGR
(2017-2024)
Bevölkerung in Mio.
Anzahl der Bewohner (alle Altersgruppen) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
0-14 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 0-14 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
15-24 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 15-24 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
25-34 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 25-34 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
35-44 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 35-44 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
45-54 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 45-54 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
55+ Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 55 Jahren und älter) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
Konsumausgaben (nominal) in €
Durchschnittliche Konsumausgaben privater Haushalte pro Kopf in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Nahrungsmittel, Getränke in €
Konsumausgaben pro Kopf für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Die COICOP-Klassifikation erfasst sämtliche Ausgaben privater Haushalte über alle Warengruppen für den Hauskonsum. Die Marktdefinitionen der im Consumer Market Outlook abgebildeten Marktdaten weichen definitorisch hiervon ab: Lebensmittel im Consumer Market Outlook enthalten z.B. keine frischen Lebensmittel, Öle und Fette und einige andere Warengruppen während Alkoholfreie Getränke und Heißgetränke neben Ausgaben für den Hauskonsum auch Umsätze im Außer-Haus-Markt einschließen. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Alkohol, Tabak in €
Konsumausgaben pro Kopf für alkoholische Getränke, Tabakwaren und Narkotika (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Berücksichtigt werden nur Ausgaben von Privathaushalten für den Hauskonsum. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Bekleidung, Schuhe in €
Konsumausgaben pro Kopf für Bekleidung und Schuhe (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Eingeschlossen sind neben Waren auch Dienstleistungen wie Reinigung und Schustererei. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Wohnung in €
Konsumausgaben pro Kopf für Wohnung, Wasser, Strom, Gas u.a. Brennstoffe (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Haushalt in €
Konsumausgaben pro Kopf für Möbel, Apparate, Geräte und Ausrüstungen für den Haushalt sowie deren Instandhaltung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Gesundheit in €
Konsumausgaben pro Kopf für Gesundheit (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Verkehr in €
Konsumausgaben pro Kopf für Verkehr (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Diese Gruppe schließt sowohl den Kauf von Fahrzeugen als auch deren Unterhalt sowie Transportdienstleistungen ein. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Kommunikation in €
Konsumausgaben pro Kopf für Nachrichtenübermittlung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Freizeit, Kultur in €
Konsumausgaben pro Kopf für Freizeit und Kultur (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Bildung in €
Konsumausgaben pro Kopf für Bildung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Restaurants, Hotels in €
Konsumausgaben pro Kopf für Restaurants und Hotels (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Übrige in €
Konsumausgaben pro Kopf für andere Waren und Dienstleistungen (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Andere Waren Dienstleistungen umfassen Körperpflegemittel und -dienstleistungen, persönliche Gebrauchsgegenstände wie z.B. Uhren und Schmuck sowie alle nicht anderweitig genannten Produkte und Dienstleistungen für den Privatgebrauch. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Telekommunikation
Pfeil klicken zum Ausklappen
Mobilfunkanschlüsse je 100 Einwohner
Der Indikator zeigt die Anzahl der Anschlüsse (je 100 Einwohner) für einen öffentlichen Mobilfunkdienst, die den Zugang zum PSTN (Public Switched Telephone Network) über Mobilfunktechnologie ermöglichen. Enthalten sind nur Verbindungen, die auch eine Sprachverbindung ermöglichen. Reine Datenverbindungen oder M2M-Anschlüsse (machine-to-machine) sind nicht enthalten | Quelle: Statista, basierend auf ITU, Verbänden und nationalen Regulierungsbehörden
Breitbandanschlüsse je 100 Einwohner
Anzahl der Breitbandanschlüsse pro 100 Einwohner | Quelle: Statista, basierend auf World Bank
Internetgeschwindigkeit in Mbits/s
Geschätzte durchschnittliche Internetgeschwindigkeit in Mbits/s | Quelle: Statista
Smartphone-Penetration in %
Geschätzter Anteil der Gesamtbevölkerung, der ein Smartphone nutzt | Quelle: Statista
Internetnutzer in Mio.
Anzahl Personen in der ausgewählten Region, die das Internet nutzen | Quelle: Statista, basierend auf ITU und nationalen statistischen Ämtern
Smartphone-Nutzer in Mio.
Geschätzte Anzahl der Smartphone-Nutzer in der ausgewählten Region | Quelle: Statista
Mobile Breitbandanschlüsse, gesamt in Mio.
Gesamte Anzahl aktiver mobiler Breitbandanschlüsse in der ausgewählten Region | Quelle: Statista
2G-Abdeckung (Index, 100=höchstentwickeltes Land)
Indexierte Abdeckung der ausgewählten Region mit 2G-Breitbandinternet | Quelle: Statista, basierend auf GSMA
3G-Abdeckung (Index, 100=höchstentwickeltes Land)
Indexierte Abdeckung der ausgewählten Region mit 3G-Breitbandinternet | Quelle: Statista, basierend auf GSMA
4G-Abdeckung (Index, 100=höchstentwickeltes Land)
Indexierte Abdeckung der ausgewählten Region mit 4G-Breitbandinternet | Quelle: Statista, basierend auf GSMA
Mobile DL-Geschwindigkeit (Index, 100=höchstentwickeltes Land)
Indexierte mobile Download-Geschwindigkeit in der ausgewählten Region | Quelle: Statista, basierend auf GSMA
Mobile UL-Geschwindigkeit (Index, 100=höchstentwickeltes Land)
Indexierte mobile Upload-Geschwindigkeit in der ausgewählten Region | Quelle: Statista, basierend auf GSMA
Hardware-Markt
Pfeil klicken zum Ausklappen
Pro-Kopf-Absatz Laptops in Stück
Pro-Kopf-Absatz von Laptops und Tablets | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Umsatz Laptops in €
Pro-Kopf-Umsatz von Laptops und Tablets | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Absatz Desktop-PCs in Stück
Der Indikator zeigt den geschätzten Pro-Kopf-Absatz von Desktop-PCs. | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Umsatz Desktop-PCs in €
Der Indikator zeigt den geschätzten Pro-Kopf-Umsatz mit Desktop-PCs. | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Absatz Mobiltelefone in Stück
Der Indikator zeigt den geschätzten Pro-Kopf-Absatz von Mobiltelefonen. | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Umsatz Mobiltelefone in €
Der Indikator zeigt den geschätzten Pro-Kopf-Umsatz mit Mobiltelefonen. | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Haushalte in Mio.
Der Indikator zeigt die geschätzt Anzahl der privaten Haushalte in der ausgewählten Region. Private Haushalte bezeichnen räumliche Gemeinschaften zusammen wohnender und wirtschafter Personen. Wirtschaftliche Betriebe sowie Gemeinschaftsunterkünfte (wie z.B. Studentenwohnheime, Kasernen, Alters- und Pflegeheime) werden nicht als Haushalte erfasst. | Quelle: Statista, basierend auf nationalen und internationalen statistischen Ämtern
Urbanisierungsgrad in %
Geschätzter Bevölkerungsanteil, der in Städten lebt | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
BIP (nominal) in €
Bruttoinlandsprodukt (in laufenden Preisen zum konstanten Wechselkurs) pro Kopf in der ausgewählten Region | Quelle: Statista, basierend auf IMF WEOD
Internet-Penetration in %
Geschätzter Anteil der gesamten Bevölkerung in der ausgewählten Region, der das Internet nutzt | Quelle: Statista, basierend auf ITU und nationalen statistischen Ämtern
Quelle: Statista, Juli 2020
Quelle: Statista, Juli 2020, basierend auf IWF, Weltbank, UN und Eurostat

Methodik

Für den Smart-Home-Markt werden Primärforschung durch Statista (Statista Global Consumer Survey), Bottom-up-Modellierungen, Marktdaten aus unabhängigen Datenbanken und Drittanbieterquellen, Analysen verschiedener wichtiger Markt- und makroökonomischer Indikatoren, historische Entwicklungen, aktuelle Trends, ausgewiesene Kennzahlen der wichtigsten Marktakteure und Statista-Interviews mit Marktexperten genutzt. Die Smart-Home-Metriken zeigen für jedes Jahr die Anzahl der existierenden Smart Homes (Einfamilienhäuser und Haushalte in Mehrfamilienhäusern) im jeweiligen Markt (Marktsegment, Region) in Millionen an.

World Map

Empfohlene Studien & Reports

Maßgeschneidert für Ihre Recherche

Zum Markt für Smart Home erstellen unsere Analysten Reporte mit detaillierten Vergleichen und wichtigen Hintergrundinformationen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Trends und Key Player und greifen Sie auf Vergleiche der Fokusregionen USA, China und Europa zurück.

  • Alle wichtigen Daten zum Markt für Smart Home, inkl. Marktgröße, Prognosen und regionale Vergleiche
  • Konsumentendaten, Deep Dives und Trends
  • Informationen zu den relevantesten Playern und Insights zu Start-ups

Diese Märkte könnten Sie auch interessieren

Entdecken Sie weitere Marktsegmente und verwandte Kategorien zu Ihrem Thema