Corporate-Lösungen testen?

Leipzig: Daten und Fakten zur sächsischen Metropole

Leipzig ist die größte Stadt in Sachsen. Zum Ende des Jahres 2020 lebten rund 597.000 Menschen in der Großstadt. Damit zählt Leipzig zu den bevölkerungsreichsten Großstädten hierzulande und ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt im Osten des Landes. Ausgehend von dem Gründungsjahr 1165 kann Leipzig auf eine lange Historie als Universitäts- und Messestadt, sowie auf ihre besondere Rolle bei den friedlichen Demonstrationen in der DDR zurückblicken. Heute bietet Leipzig ein vielfältiges Angebot an Kultur, sowie touristischen Attraktionen und ist mittlerweile auch international für den Erstliga-Fußballverein RB Leipzig bekannt.

Junge und wachsende Stadt: Leipzigs Einwohnerzahl wächst seit 2011 kontinuierlich

Die Einwohnerzahl Leipzigs weist seit vielen Jahren ein positives Wachstum auf. Allein im Bezirk Ost lebten im Jahr 2020 mehr als 69.400 Menschen. Der bevölkerungsreichste Stadtteil ist die Südvorstadt, die sich unweit des Stadtzentrums befindet. Das Szeneviertel ist mit seinen vielen Bars, Cafés und Restaurants, sowie vielen kulturellen Angeboten insbesondere bei jungen Menschen sehr beliebt. Auch sonst ist Leipzig eine junge Stadt: Das Durchschnittsalter von derzeit 42,3 Jahren ist vergleichsweise niedrig. Die Universität Leipzig zieht immer mehr junge Menschen an und zählt derzeit etwa 29.900 Studierende. Leipzig wies im Jahr 2020 einen Wanderungssaldo von 4.649 auf und verzeichnete damit den höchsten Wert aller deutschen Großstädte. Neben den vielen Zuzügen profitiert die Stadt seit wenigen Jahren auch von einem natürlichen Bevölkerungswachstum, aufgrund einer höheren Anzahl an Geburten, als Todesfällen. Um den steigenden Einwohnerzahlen zu begegnen, wurden in den letzten Jahren immer mehr Wohnungen in Leipzig gebaut. Dennoch steigen die Mietpreise seit Jahren kontinuierlich an.

Wirtschaftsstandort Leipzig: Universitäts- und Messestadt sowie bedeutender Logistikstandort

Die Wirtschaftsleistung der Stadt, gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP), lag 2019 bei rund 22,89 Milliarden Euro und setze damit den seit Jahren anhaltenden Wachstumstrend fort. Damit gehört Leipzig zu den Städten mit dem höchsten Bruttoinlandsprodukt in Deutschland und reiht sich in dem Ranking knapp hinter der Landeshauptstadt Dresden ein. In Leipzig siedelten sich viele große Unternehmen, wie BMW, Porsche und Siemens an. In der Logistikbranche beschäftigen DHL und Amazon viele Mitarbeiter:innen. Im Jahr 2020 gab es in Leipzig rund 25.900 Unternehmen und mehr als 274.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Im selben Jahr stieg die Arbeitslosenquote nach einem jahrelangen Rückgang auf 7,5 Prozent an. Im Zuge der Corona-Pandemie gingen auch die Gästeankünfte in den Beherbergungsbetrieben deutlich zurück.
Die negativen Auswirkungen der Pandemie sind auch in der Messewirtschaft zu spüren: Der Umsatz der Leipziger Messe GmbH im Jahr 2020 lag bei 32 Millionen Euro und damit deutlich unter dem Vorjahreswert von 99,6 Millionen Euro. Leipzig blickt auf eine jahrhundertelange Tradition als Messestadt zurück und veranstaltet bis heute viele Kongresse und Ausstellungen, wie die Leipziger Buchmesse.
Gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale) bildet Leipzig einen wirtschaftlich starken Ballungsraum über die Landesgrenzen von Sachsen und Sachsen-Anhalt hinweg. Neben der kurzen Entfernung zueinander, spielt der Flughafen Leipzig/Halle eine wichtige Rolle in der wirtschaftlichen Entwicklung beider Städte.

Vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot

Leipzig bietet eine Vielzahl an Museen und Ausstellungen, sowie Sehenswürdigkeiten, wie das Völkerschlachtdenkmal und Architektur aus den letzten Jahrhunderten. Ebenso kommen Fans von Theateraufführungen und Opern in Spielstätten, wie dem Schauspielhaus, der Leipziger Oper oder dem Gewandhaus auf ihre Kosten. Die Besucher:innenzahlen der kulturellen Einrichtungen sind seit Jahren auf einem hohen Niveau, doch zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie eingebrochen. Ein alternatives Kulturangebot, sowie eine lebendige Bar- und Kneipenszene befindet sich entlang der beliebten Karl-Liebknecht-Straße, von den Leipziger:innen auch Karli genannt. 
Großer Beliebtheit erfreut sich der Leipziger Zoo, welcher zu den größten Tierparks in Deutschland zählt. Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten befinden sich Leipzig viele Parks und Grünflächen, wie zum Beispiel der Palmengarten oder der Johannapark.

RB Leipzig macht die Stadt sportlich erstklassig

Neben Kultur und Freizeit gibt es in Leipzig auch in sportlicher Hinsicht ein vielfältiges Angebot. Die Sporteinrichtungen in der Stadt bieten Platz für verschiedene Sportarten, wie Fußball, Tennis oder Reitsport. Die Leipziger Sportvereine zählten im Jahr 2020 mehr als 95.000 Mitglieder.
In der Welt des Fußballs ist Leipzig international für RasenBallsport Leipzig (RB Leipzig) bekannt. Der Klub spielt seit der Saison 2016/2017 in der 1. Fußball-Bundesliga der Herren. In der letzten Spielzeit vor der Corona-Pandemie lag die durchschnittliche Besetzung der Red Bull Arena bei 38.380 Zuschauer:innen. Gemessen am Umsatz ist RB Leipzig der größte Fußballklub Ostdeutschlands. Zudem spielen in der Regionalliga Nordost die beiden Stadtklubs BSG Chemie Leipzig und 1. FC Lokomotive Leipzig.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)