Statistiken zu Investmentfonds

Investmentfonds sind gemeinschaftliche Kapitalanlagen. Investmentgesellschaften wie beispielweise BlackRock bündeln das Geld vieler Anleger typischerweise in einem Sondervermögen. Dieses Sondervermögen muss vom eigenen Vermögen der Investmentgesellschaft getrennt gehalten werden. Die Investmentgesellschaft tätigt im eigenen Namen nach dem Grundsatz der Risikomischung Wertpapiergeschäfte mit dem Ziel, den Wert des Sondervermögens für die Anleger zu vermehren. Das Sondervermögen wird hierfür in unterschiedliche Anlagebereiche investiert, sodass Kursverluste eines bestimmten Wertes durch die Kursentwicklung anderer Werte kompensiert werden können. Man unterscheidet Investmentfonds unter anderem hinsichtlich ihres Anlegerkreises in Publikumsfonds und Spezialfonds.
Anteile von Publikumsfonds werden öffentlich angeboten und können von jedermann erworben werden. In Deutschland wurde zum Ende des Jahres 2017 ein Publikumsfondsvermögen in Höhe von rund 1.022 Milliarden Euro verwaltet.
Spezialfonds sind Investmentfonds, deren Anteile nicht von "natürlichen Personen", also einzelnen Menschen, erworben werden dürfen. Diese Fonds sind institutionellen Anlegern wie Versicherungsunternehmen, Pensionskassen, Banken, Unternehmen oder Stiftungen vorbehalten. Das hierzulande in Spezialfonds verwaltete Vermögen beläuft sich aktuell auf eine Summe von rund 1.594 Milliarden Euro.

Des Weiteren können Investmentfonds nach ihrer Handelbarkeit in offene und geschlossene Fonds unterschieden werden. Bei offenen Investmentfonds gibt die Fondsgesellschaft laufend neue Anteile aus. Die Anzahl der umlaufenden Anteile ist nicht begrenzt. Weiterhin ist die Kapitalanlagegesellschaft verpflichtet, die Anteile jederzeit wieder zurückzunehmen. Das weltweit verwaltete Vermögen der offenen Investmentfonds lag im Jahr 2017 bei rund 49,3 Billionen US-Dollar. Etwa die Hälfte dieses Fondsvermögens wurde in Amerika verwaltet.

Geschlossene Fonds werden mit einem bestimmten Fondsvermögen für ein vorher festgelegtes Projekt aufgelegt. Die Anzahl der Fondsanteile ist begrenzt. Geschlossene Fonds können zum Beispiel in Immobilien, Windkraftparks oder Schiffe investieren. Die Investition ist zeitlich befristet. Sobald alle Anteile verkauft sind, gibt die Fondsgesellschaft keine weiteren mehr aus. Der Fonds wird "geschlossen".

Die in dem Fonds enthaltenen Vermögensgegenstände sind ein weiteres mögliches Unterscheidungskriterium. Aktienfonds beispielweise investieren schwerpunktmäßig in Aktien, also in Anteile an börsennotierten Unternehmen. Im Jahr 2017 belief sich das Anlagevolumen der Aktienfonds in Deutschland auf eine Summe von rund 394 Milliarden Euro.
Rentenfonds enthalten verzinsliche Wertpapiere wie Staatsanleihen, Unternehmensanleihen oder Pfandbriefe. Knapp 21 Milliarden Euro wurden im Jahr 2017 hierzulande in Rentenfonds investiert.

Fonds, die das Geld der Anleger in Immobilien (z. B. Bürogebäude, Einkaufszentren, Mietwohnungen) investieren nennt man entsprechend Immobilienfonds. Auch hier unterscheidet man zwischen offenen und geschlossenen Fonds. Das Fondsvermögen der in Deutschland aufgelegten offenen Immobilienfonds beträgt derzeit etwa 89,2 Milliarden Euro. Typischerweise werden die Portfolios der offenen Immobilienfonds von Büroimmobilien dominiert.

Mehr erfahren

Investmentfonds im Überblick - Wichtige Statistiken

Das ganze Thema in einem Dokument

Investmentfonds im Überblick
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Investmentfonds im Überblick
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Empfehlungen der Redaktion

Infografiken zum Thema

Investmentfonds Infografik - Venture-Capital: Geldgeber halten sich in in Europa noch zurück

Infografiken zum Thema

Investmentfonds Infografik - Venture-Capital: Geldgeber halten sich in in Europa noch zurück

Weitere Studien zum Thema

Weitere interessante Themen aus der Branche "Geldanlage, Aktien & Fonds"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Geldanlage, Aktien & Fonds"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Webinar vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

News
News