Statistiken zu BAföG und Stipendien in Deutschland

Veröffentlicht von J. Rudnicka, 02.08.2018
In Deutschland gibt es für Schüler und Studierende unterschiedliche Möglichkeiten, eine Förderung während der Ausbildungszeit zu erhalten. Stipendien haben dabei unterschiedliche Schwerpunkte, die festlegen, wer unter welchen Voraussetzungen eine finanzielle Unterstützung erhalten kann.

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG, regelt die Unterstützung für die Ausbildung von Schülern sowie Studierenden in Deutschland auf staatlicher Ebene. Die Leistungen bzw. Förderungen, die geförderte Personen erhalten, werden umgangssprachlich ebenfalls als BAföG bezeichnet. Im Jahr 2017 bezogen rund 556.600 Studierende und knapp 225.500 Schüler vom Staat eine finanzielle Ausbildungsunterstützung in Form des BAföGs. Der durchschnittliche monatliche BAföG-Betrag belief sich bei Schülern auf 456 Euro, bei Studierenden auf 499 Euro im Jahr 2016.

Das Deutschland-Stipendium fördert gezielt Studierende an deutschen Hochschulen (aller Nationalitäten), die herausragende Leistungen sowie ein hohes gesellschaftliches Engagement vorweisen können. Die Finanzierung setzt sich zu 50 Prozent aus staatlichen Mitteln und zu 50 Prozent aus privaten Mitteln (Stiftungen, Alumni, Unternehmen) zusammen. Im Bundesland Nordrhein-Westfalen erhielten im Jahr 2017 mit 4.419 Geförderten im bundesweiten Vergleich die meisten Studierenden ein Deutschland-Stipendium. Bayern belegte den zweiten Rang mit 2.242 Geförderten.
Im Jahr 2017 wurden 9.544 Studierende der Ingenieurwissenschaften gefördert, 7.699 Stipendiaten kamen aus den Bereichen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Siehe hierzu die Empfänger nach Studienbereichen.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation bei der Subventionierung des internationalen Austauschs von Studierenden und Wissenschaftlern. Im Jahr 2017 wurden insgesamt 139.758 Personen durch den DAAD gefördert. Die meisten öffentlichen Gelder erhielt der DAAD 2017 von der Europäischen Union und anderen internationalen Organisationen mit rund 151,1 Millionen Euro. Der zweitstärkste Geldgeber war das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Das Erasmus+ Programm setzt ebenfalls Schwerpunkte auf die Förderung von Auslandsaufenthalten. Umgesetzt wird dies durch die Europäische Union. Im Jahr 2015 wurden in Deutschland insgesamt 32.003 Studierende durch das Erasmus+ Programm gefördert (Stand Oktober 2017).


Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 21 Statistiken aus dem Thema "BAföG und Stipendien in Deutschland".

BAföG und Stipendien in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "BAföG und Stipendien in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Deutschland-Stipendium

DAAD-Stipendium und Erasmus+

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bildung"

Verwandte Themen

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.