Statistiken zum Thema Kopfschmerzen

Statistiken zum Thema Kopfschmerzen

Statistiken und Umfragen zu Kopfschmerzen und Migräne

Kopfschmerzen gehören zu den am weitesten verbreiteten gesundheitlichen Leiden in Deutschland. Laut einer Umfrage zur Häufigkeit von Kopfschmerzen gaben 12 Prozent der Befragten an, einmal im Monat unter Kopfschmerzen zu leiden. Unter Erwerbstätigen waren es 13 Prozent. Grundsätzlich litten Frauen häufiger an Kopfschmerzen als Männer.


Oftmals sind Kopfschmerzen psychosomatisch bedingt und treten verstärkt bei Personen auf, die großem Stress ausgesetzt sind. In einer im Jahr 2013 durchgeführten Umfrage in Deutschland gaben 50 Prozent der Befragten ebenfalls Stress als Hauptursache von Kopfschmerzen an. Wetterumschwünge, Flüssigkeitsmangel sowie Schlafmangel wurden zusätzlich als Ursachen genannt.
Schmerzen oder Migräneanfälle können so stark sein, dass die Betroffenen sie nur mit Medikamenten kontrollieren sowie lindern können. Im Jahr 2013 gab es in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre rund 15 Millionen Personen, die ein bis zweimal pro Woche Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen verwendeten.






Foto: sxc.hu / sapid



Empfohlene Statistiken zum Thema „Kopfschmerzen“
Empfohlene Studien
Mehr Inhalte zu...
Verwandte Statistiken