Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Saldo der Dienstleistungsbilanz* von Deutschland mit dem Ausland von 2009 bis 2017
(in Milliarden Euro)
Saldo der Dienstleistungsbilanz von Deutschland mit dem Ausland bis 2017
Die Statistik zeigt den Saldo der Dienstleistungsbilanz von Deutschland mit dem Ausland in den Jahren von 2009 bis 2017 (in Milliarden Euro). Im Jahr 2017 lag der Saldo der Dienstleistungsbilanz von Deutschland mit dem Ausland bei ca. -16,12 Milliarden Euro, d. h. Deutschland hat in dem genannten Jahr mehr Dienstleistungen importiert, als es exportiert hat. Siehe auch die Statistik zum Saldo der gesamten Leistungsbilanz von Deutschland.
Saldo der Dienstleistungsbilanz* von Deutschland mit dem Ausland von 2009 bis 2017
(in Milliarden Euro)
Saldo der Dienstleistungsbilanz in Milliarden Euro
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

April 2018

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2009 bis 2017

Hinweise und Anmerkungen

* abgebildet wird ein Bestandteil der Leistungsbilanz. Die Leistungsbilanz erfasst Waren- und Dienstleistungsströme sowie Erwerbs- und Vermögensübertragungen zwischen dem In- und Ausland. Dabei werden nicht nur Transaktionen, die mit einer grenzüberschreitenden Zahlung verbunden sind, erfasst, sondern darüber hinaus auch Geschäfte, die zu keiner oder keiner unmittelbaren Zahlung führen. Bei einem negativen Leistungsbilanzsaldo importiert ein Land mehr als es exportiert, hier spricht man von einem Leistungsbilanzdefizit. Entsprechend importiert ein Land bei einem negativen Dienstleistungsbilanzsaldo mehr Dienstleistungen als es exportiert. Bei einem positiven Leistungsbilanzsaldo ist der Saldo aus den Ex- und Importen hingegen positiv, dies nennt man einen Leistungsbilanzüberschuss. Ein positiver Dienstleistungsbilanzsaldo bedeutet also, dass ein Land mehr Dienstleistungen ex- als importiert. Fracht- und Versicherungskosten des Außenhandels sind in den hier gezeigten Salden eingeschlossen.

Die Angaben für die Jahre bis 2012 wurden früheren Ausgaben der angegebenen Publikation entnommen.

Werte wurden gerundet.

Saldo der Dienstleistungsbilanz von Deutschland mit dem Ausland bis 2017
Die Statistik zeigt den Saldo der Dienstleistungsbilanz von Deutschland mit dem Ausland in den Jahren von 2009 bis 2017 (in Milliarden Euro). Im Jahr 2017 lag der Saldo der Dienstleistungsbilanz von Deutschland mit dem Ausland bei ca. -16,12 Milliarden Euro, d. h. Deutschland hat in dem genannten Jahr mehr Dienstleistungen importiert, als es exportiert hat. Siehe auch die Statistik zum Saldo der gesamten Leistungsbilanz von Deutschland.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Außenhandel der Schweiz"
  • Export
Die wichtigsten Statistiken
  • Import
  • Handelsbilanz
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.