Bruttowertschöpfung der deutschen Filmwirtschaft 2014

Bruttowertschöpfung der Filmwirtschaft in Deutschland im Jahr 2014

Download
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Ask Statista Research nutzen

Veröffentlichungsdatum

Januar 2017

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2014

Besondere Eigenschaften

Hinweise und Anmerkungen

Bruttowertschöpfung: Die wichtigste Kennzahl zur Bestimmung der ökonomischen Bedeutung der Filmwirtschaft ist die Bruttowertschöpfung als Maß für wirtschaftliche Leistung. Die Bruttowertschöpfung erfasst den Wert aller in einem Jahr erzeugten Güter und Dienstleistungen abzüglich der in der Produktion eingesetzten Vorleistungsprodukte. Sie beschreibt damit den tatsächlich neu geschaffenen Wert und spiegelt gleichzeitig das insgesamt erwirtschaftete Arbeits- und Kapitaleinkommen in Deutschland wider.

Zitierformate
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. $2,388 USD / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Starter Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
$199 USD / Monat *
Professional Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: " Kino- und Filmwirtschaft "

Weitere Statistiken, die Sie interessieren könnten Kino- und Filmwirtschaft

Überblick

7

Umsatz

8

Kinocharts

8

Infrastruktur im Kinomarkt

6

Digitalisierung und 3D

6

Kinowerbung

6

Kunden und Nutzer

8

Ausblick

6

Weitere verwandte Statistiken

7
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. $2,388 USD / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Professional Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.