Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Entwicklung und Prognose der Qualität von Sanitäranlagen weltweit in den Jahren 1990 bis 2015
Entwicklung der Qualität von Sanitäranlagen weltweit bis 2015
Die vorliegene Statistik stellt die Entwicklung der Qualität von Sanitäranlagen weltweit in den Jahren 1990 bis 2010 und ein Prognose bis 2015 dar. Im Jahr 1995 konnten insgesamt 52 Prozent der weltweiten Bevölkerung auf verbesserte Sanitäranlagen zurückgreifen.
Als "verbesserte Sanitäranlagen" werden Einrichtungen definiert, die aufgrund ihrer technischen Ausstattung und Wartung mit einer höheren Wahrscheinlichkeit hygienisch sind, als unverbesserte Sanitäranlagen. Darunter fallen unter anderem Zugang zur öffentlichen Kanalisation, zu Kläranlagen, WCs oder Grubenlatrinen. Kübellatrinen (bei denen Exkremente händisch entfernt werden müssen) sowie öffentliche und offene Latrinen zählen nicht dazu.
Entwicklung und Prognose der Qualität von Sanitäranlagen weltweit in den Jahren 1990 bis 2015
Verbesserte SanitäranlagenUnverbesserte Sanitäranlagen
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Veröffentlichungsdatum

März 2012

Region

Weltweit

Erhebungszeitraum

1990 bis 2011

Entwicklung der Qualität von Sanitäranlagen weltweit bis 2015
Die vorliegene Statistik stellt die Entwicklung der Qualität von Sanitäranlagen weltweit in den Jahren 1990 bis 2010 und ein Prognose bis 2015 dar. Im Jahr 1995 konnten insgesamt 52 Prozent der weltweiten Bevölkerung auf verbesserte Sanitäranlagen zurückgreifen.
Als "verbesserte Sanitäranlagen" werden Einrichtungen definiert, die aufgrund ihrer technischen Ausstattung und Wartung mit einer höheren Wahrscheinlichkeit hygienisch sind, als unverbesserte Sanitäranlagen. Darunter fallen unter anderem Zugang zur öffentlichen Kanalisation, zu Kläranlagen, WCs oder Grubenlatrinen. Kübellatrinen (bei denen Exkremente händisch entfernt werden müssen) sowie öffentliche und offene Latrinen zählen nicht dazu.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Essity"
  • Konzernüberblick
  • Finanzkennzahlen
  • Segmente
  • Branchenüberblick
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.