Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Handelsbilanzsaldo in Deutschland - Monatliche Originalwerte bis Februar 2019

Handelsbilanzsaldo in Deutschland von Februar 2018 bis Februar 2019 (Originalwerte in Milliarden Euro)

Handelsbilanzsaldo in Deutschland - Monatliche Originalwerte bis Februar 2019 Die Statistik zeigt den Handelsbilanzsaldo in Deutschland von Februar 2018 bis Februar 2019 (Originalwert in Milliarden Euro). Im Februar 2019 betrug der Handelsbilanzsaldo in Deutschland rund 17,9 Milliarden Euro. Siehe auch den saison- und kalenderbereinigten Handelsbilanzsaldo in Deutschland im gleichen Zeitraum. In der Handelsbilanz wird der außerwirtschaftliche Warenverkehr erfasst. Dabei werden die Ausfuhren und die Einfuhren von Waren (gemessen am Wert der Waren) gegenübergestellt. Ist der Handelsbilanzsaldo positiv, gibt es einen Handelsbilanzüberschuss (auch Außenhandelsüberschuss genannt). Dies bedeutet, dass der Wert der exportierten Waren in dem betrachteten Zeitraum größer war als der Wert der importierten Waren im gleichen Zeitraum. Ein negativer Handelsbilanzsaldo bedeutet umgekehrt, dass der Wert der importierten Waren größer war als der Wert der exportierten Waren, in diesem Fall spricht man von einem Handelsbilanzdefizit. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, führt Deutschland seit 60 Jahren weitaus mehr Waren pro Jahr aus als es einführt, d.h. es gibt eine positive Außenhandelsbilanz, einen sogenannten Exportüberschuss. Siehe auch die Zeitreihe zur jährlichen Außenhandelsbilanz nach dem Außenhandelskonzept (Warenexporte minus -importe) von Deutschland oder die Zeitreihe zur normierten Außenhandelsbilanz (diese bezieht die Außenhandelsbilanz (Differenz zwischen Exporten und Importen von Waren) auf den gesamten Handel (Summe der Exporte und Importe von Waren).
Mehr erfahren

Handelsbilanzsaldo in Deutschland von Februar 2018 bis Februar 2019 (Originalwerte in Milliarden Euro)

Handelsbilanzsaldo in Milliarden Euro
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Handelsbilanzsaldo in Milliarden Euro
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Die Statistik zeigt den Handelsbilanzsaldo in Deutschland von Februar 2018 bis Februar 2019 (Originalwert in Milliarden Euro). Im Februar 2019 betrug der Handelsbilanzsaldo in Deutschland rund 17,9 Milliarden Euro. Siehe auch den saison- und kalenderbereinigten Handelsbilanzsaldo in Deutschland im gleichen Zeitraum. In der Handelsbilanz wird der außerwirtschaftliche Warenverkehr erfasst. Dabei werden die Ausfuhren und die Einfuhren von Waren (gemessen am Wert der Waren) gegenübergestellt. Ist der Handelsbilanzsaldo positiv, gibt es einen Handelsbilanzüberschuss (auch Außenhandelsüberschuss genannt). Dies bedeutet, dass der Wert der exportierten Waren in dem betrachteten Zeitraum größer war als der Wert der importierten Waren im gleichen Zeitraum. Ein negativer Handelsbilanzsaldo bedeutet umgekehrt, dass der Wert der importierten Waren größer war als der Wert der exportierten Waren, in diesem Fall spricht man von einem Handelsbilanzdefizit. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, führt Deutschland seit 60 Jahren weitaus mehr Waren pro Jahr aus als es einführt, d.h. es gibt eine positive Außenhandelsbilanz, einen sogenannten Exportüberschuss. Siehe auch die Zeitreihe zur jährlichen Außenhandelsbilanz nach dem Außenhandelskonzept (Warenexporte minus -importe) von Deutschland oder die Zeitreihe zur normierten Außenhandelsbilanz (diese bezieht die Außenhandelsbilanz (Differenz zwischen Exporten und Importen von Waren) auf den gesamten Handel (Summe der Exporte und Importe von Waren).
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Außenhandel von EU und Euro-Zone"
  • Export
  • Import
  • Handelsbilanz
  • Handel zwischen der EU und den USA
  • Handel zwischen Russland und der EU
  • Handel zwischen der Türkei und der EU
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.