Fitness-Tracker - Asien

  • Asien
  • Der Markt Fitness-Tracker in Asien wird voraussichtlich im Jahr 2024 einen Umsatz von etwa 36,53Mrd. € generieren.
  • Basierend auf Prognosen wird das Marktvolumen im Jahr 2028 voraussichtlich 56,64Mrd. € erreichen, was einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 11,59% (CAGR 2024-2028) entspricht.
  • Die Penetrationsrate, also der Anteil der Bevölkerung mit Markt Fitness-Trackern, wird im Jahr 2024 bei 5,16 % liegen und voraussichtlich im Jahr 2028 auf 5,74 % steigen.
  • Der durchschnittliche Erlös pro Nutzer (ARPU) wird voraussichtlich bei 155,60€ liegen.
  • Verglichen mit anderen Ländern weltweit wird in China im Jahr 2024 der höchste Umsatz erwartet, nämlich 24.220,00Mio. €.
  • Asien ist ein aufstrebender Markt für Fitness-Tracker im Bereich Digital Health mit einer Vielzahl innovativer Produkte und einem steigenden Bewusstsein für Gesundheit und Fitness.

Schlüsselregionen: Asien, China, Deutschland, Indien, USA

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der Markt für Fitness-Tracker verzeichnet ein deutliches Wachstum aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Wearable Technology und Gesundheitsüberwachungsgeräten. Kundenpräferenzen: Kunden suchen zunehmend nach Möglichkeiten, ihre Gesundheit und Fitness zu verfolgen und zu überwachen, was zu einer wachsenden Nachfrage nach Fitness-Trackern führt. Diese Geräte liefern den Nutzern Echtzeitdaten über ihre körperliche Aktivität, Herzfrequenz, Schlafgewohnheiten und mehr. Kunden schätzen den Komfort und die Benutzerfreundlichkeit von Fitness-Trackern sowie die Möglichkeit, persönliche Fitnessziele festzulegen und zu verfolgen. Trends im Markt: Ein wichtiger Trend im Markt für Fitness-Tracker ist die Integration von fortschrittlichen Funktionen und Technologien. Unternehmen innovieren kontinuierlich und fügen ihren Fitness-Trackern neue Funktionen hinzu, wie z. B. GPS-Tracking, Wasserdichtigkeit und Kompatibilität mit Smartphones und anderen Geräten. Dies ermöglicht den Nutzern ein umfassenderes und personalisierteres Fitness-Tracking-Erlebnis. Ein weiterer Trend ist die zunehmende Beliebtheit von Smartwatches mit integrierten Fitness-Tracking-Funktionen. Diese Geräte verfolgen nicht nur die körperliche Aktivität, sondern bieten auch zusätzliche Funktionen wie Benachrichtigungen, Musikstreaming und mobile Zahlungsoptionen. Die Verschmelzung von Fitness-Tracking- und Smartwatch-Technologien spricht Kunden an, die sich ein multifunktionales Gerät wünschen, das ihre verschiedenen Bedürfnisse erfüllen kann. Lokale Besonderheiten: In bestimmten Ländern kann es spezifische Faktoren geben, die zum Wachstum des Marktes für Fitness-Tracker beitragen. In Ländern mit einer hohen Prävalenz chronischer Krankheiten oder einer alternden Bevölkerung kann beispielsweise ein verstärktes Augenmerk auf Gesundheitsüberwachung und Prävention liegen. Darüber hinaus kann in Ländern mit einer starken Fitnesskultur oder einer hohen Wertschätzung von Fitnessaktivitäten eine höhere Nachfrage nach Fitness-Trackern bestehen. Unterliegende makroökonomische Faktoren: Das Wachstum des Marktes für Fitness-Tracker wird auch von makroökonomischen Faktoren wie verfügbares Einkommen und Verbraucherausgaben beeinflusst. Bei steigendem verfügbaren Einkommen investieren Verbraucher eher in Gesundheits- und Wellnessprodukte, einschließlich Fitness-Trackern. Darüber hinaus treibt eine wachsende Mittelschicht in Schwellenländern die Nachfrage nach Fitness-Trackern an, da die Verbraucher über ein höheres verfügbares Einkommen und einen stärkeren Fokus auf die persönliche Gesundheit verfügen. Der Markt für Fitness-Tracker wächst aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Wearable Technology und Gesundheitsüberwachungsgeräten. Kunden schätzen den Komfort und die Benutzerfreundlichkeit von Fitness-Trackern sowie die Möglichkeit, persönliche Fitnessziele festzulegen und zu verfolgen. Der Markt wird auch von Trends wie der Integration von fortschrittlichen Funktionen und der Beliebtheit von Smartwatches beeinflusst. Lokale Besonderheiten, wie z. B. die Prävalenz chronischer Krankheiten oder eine starke Fitnesskultur, können das Marktwachstum weiter fördern. Insgesamt wird das Wachstum des Marktes für Fitness-Tracker von makroökonomischen Faktoren wie verfügbares Einkommen und Verbraucherausgaben angetrieben.

Methodik

Datenabdeckung:

Die Daten umfassen B2C-Unternehmen. Zahlen basieren auf Umsätzen und Nutzerdaten von relevanten Unternehmen für mobile Apps und Consumer Electronics.

Modellierungsansatz/Marktgröße:

Marktgrößen werden mithilfe eines kombinierten Top-down- und Bottom-up-Ansatzes bestimmt, basierend auf einer für jeden Markt spezifischen Logik. Als Basis zur Bewertung der Märkte nutzen wir Jahresberichte der Key Player, Branchenreporte, Drittanbieterreporte und Umfrageergebnisse aus unserer Primärforschung (z. B. den Statista Global Consumer Survey). Darüber hinaus nutzen wir relevante Marktindikatoren und Daten von länderspezifischen Verbänden, wie das BIP, die Bevölkerung, die Internetdurchdringung, die Smartphone-Durchdringung, Konsumausgaben und Gesundheitsausgaben. Diese Daten helfen uns, die Marktgröße für jedes Land individuell zu schätzen.

Prognosen:

Für unsere Prognosen wenden wir verschiedene Prognosetechniken an. Die Auswahl der Prognosetechniken hängt vom Verhalten des jeweiligen Markts ab. So eignen sich beispielsweise die S-Kurven-Funktion und die exponentielle Trendglättung aufgrund des nicht-linearen Wachstums bei der Einführung und Verbreitung neuer Technologien gut für Prognosen in Bezug auf digitale Produkte und Dienstleistungen.

Zusätzliche Hinweise:

Der Markt wird zweimal jährlich aktualisiert, falls sich die Marktdynamik ändert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und des Russland-Ukraine-Kriegs werden auf einer länderspezifischen Ebene berücksichtigt.

Übersicht

  • Umsatz
  • Analystenmeinung
  • Nutzer
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten