Medizinisches Cannabis - Niederlande

  • Niederlande
  • Der Umsatz im Medizinisches Cannabis-Markt-Markt in Niederlande wird im Jahr 2024 voraussichtlich bei etwa 5,67Mio. € liegen.
  • Es wird prognostiziert, dass der Umsatz eine jährliche Wachstumsrate (CAGR 2024-2029) von 1,51% verzeichnen wird, was zu einem prognostizierten Marktvolumen von 6,11Mio. € im Jahr 2029 führt.
  • Im globalen Vergleich wird der größte Teil des Umsatzes USA erwartet, mit 13.470,00Mio. € im Jahr 2024.
  • Umgerechnet auf die Bevölkerungszahl werden in diesem Markt im Jahr 2024 etwa 135,30€ pro Kopf umgesetzt.
  • In den Niederlanden entwickelt sich der Markt für medizinisches Cannabis aufgrund liberaler Gesetzgebung und hoher Qualitätsstandards positiv.

Schlüsselregionen: Australien, Europa, Südafrika, USA, Niederlande

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

In den Niederlanden hat der Medizinisches Cannabis-Markt in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum verzeichnet, das auf verschiedene Faktoren zurückzuführen ist.

Kundenpräferenzen:
In den Niederlanden bevorzugen viele Patienten Medizinisches Cannabis aufgrund seiner potenziellen gesundheitlichen Vorteile und der Möglichkeit, Symptome verschiedener Erkrankungen zu lindern. Die steigende Akzeptanz von alternativen Behandlungsmethoden hat auch dazu beigetragen, dass immer mehr Menschen medizinisches Cannabis in Betracht ziehen.

Trends auf dem Markt:
Ein deutlicher Trend auf dem Medizinisches Cannabis-Markt in den Niederlanden ist die Zunahme von Forschung und Entwicklung im Bereich der Cannabinoide und deren medizinischer Anwendungen. Dies hat zu einer breiteren Palette von Produkten geführt, die den Bedürfnissen der Patienten besser gerecht werden. Darüber hinaus ist eine verstärkte Regulierung und Standardisierung im Markt zu beobachten, um die Qualität und Sicherheit von medizinischem Cannabis zu gewährleisten.

Lokale Besonderheiten:
Eine Besonderheit des niederländischen Medizinisches Cannabis-Marktes ist das einzigartige Apothekensystem, das den Vertrieb von Medizinischem Cannabis regelt. Patienten können Medizinisches Cannabis nur über eine ärztliche Verschreibung in Apotheken beziehen, was eine kontrollierte und überwachte Abgabe sicherstellt. Dies unterscheidet sich stark von anderen Ländern, in denen der Vertrieb von Medizinischem Cannabis möglicherweise weniger reguliert ist.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Die gesetzliche Legalisierung von Medizinischem Cannabis in den Niederlanden hat zu einem wachsenden Markt und neuen Geschäftsmöglichkeiten geführt. Dies hat Investitionen in die Branche angezogen und zu einer Zunahme von Arbeitsplätzen und wirtschaftlichem Wachstum beigetragen. Die steigende Nachfrage nach Medizinischem Cannabis hat auch dazu geführt, dass Unternehmen in den Niederlanden innovative Produkte und Dienstleistungen entwickeln, um den Marktbedürfnissen gerecht zu werden.

Methodik

Datenabdeckung:

Die Daten umfassen B2C und B2B-Unternehmen. Die Zahlen basieren auf den Firmenumsätze, Finanzierungswerte und Daten des Global Consumer Surveys. Umsätze enhalten Einzelhandelverkaufszahlen, Verkaufszahlen allgemein und Steuern.

Modellierungsansatz/Marktgröße:

Marktgrößen werden mithilfe eines Top-Down-Ansatzes bestimmt, basierend auf einer für jeden Markt spezifischen Logik. Als Basis zur Bewertung der Märkte nutzen wir Jahresberichte von marktführenden Unternehmen und Branchenverbänden, Drittanbieterstudien und -reporte. Darüber hinaus ziehen wir relevante Marktindikatoren und Daten von länderspezifischen Verbänden heran, wie Tabakausgaben pro Einwohner, Ausgagen für medizinische Produkte pro Einwohner, sowie Ausagen von Konsumenten für Freizeitzwecke. Diese Daten helfen uns, die Marktgröße für jedes Land individuell zu schätzen.

Prognosen:

Für unsere Prognosen wenden wir verschiedene Prognosetechniken an. Die Auswahl der Prognosetechniken hängt vom Verhalten des jeweiligen Markts ab. So eignen sich beispielsweise die S-Kurven-Funktion, ARIMA Zeitreihenmodelle und Exponential Kurven-Funktionen. Die Hauptreiber sind (change later)

Zusätzliche Hinweise:

Die Daten werden unter Verwendung aktueller Wechselkurse modelliert. Der Markt wird zweimal jährlich aktualisiert, falls sich die Marktdynamik ändert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie werden auf länderspezifischer Ebene berücksichtigt. Die Daten werden unter Verwendung aktueller Wechselkurse modelliert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und des Russland-Ukraine-Kriegs werden auf länderspezifischer Ebene berücksichtigt. Der Markt wird zweimal jährlich aktualisiert. In manchen Fällen werden die Daten auch ad hoc aktualisiert (z. B. wenn neue, relevante Daten veröffentlicht werden oder sich Änderungen ergeben, die sich auf die prognostizierte Marktentwicklung auswirken). Die GCS-Daten werden zum Zwecke der Repräsentativität neu gewichtet.

Übersicht

  • Umsatz
  • Nutzer
  • Analystenmeinung
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)