Schlafmittel - Vereinigtes Königreich

  • Vereinigtes Königreich
  • Der Umsatz im Markt Schlafmittel beträgt 2024 etwa 119,20Mio. €.
  • Laut Prognose wird im Jahr 2029 ein Marktvolumen von 162,10Mio. € erreicht; dies entspricht einem jährlichen Umsatzwachstum von 6,34% (CAGR 2024-2029).
  • Umgerechnet auf die Bevölkerungszahl werden in diesem Markt im Jahr 2024 etwa 1,75€ pro Kopf umgesetzt.

Schlüsselregionen: Thailand, Indonesien, USA, Europa, Philippinen

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der Schlafmittel-Markt in Vereinigtes Königreich hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren haben dazu beigetragen, dass sich der Markt in einer bestimmten Weise entwickelt hat.

Kundenpräferenzen:
Verbraucher in Vereinigtes Königreich haben ein steigendes Interesse an Schlafmitteln gezeigt, da sie immer mehr Wert auf ihre Schlafqualität legen. Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen, Stress und anderen gesundheitlichen Problemen, die ihren Schlaf beeinträchtigen. Aus diesem Grund suchen sie nach wirksamen Lösungen, um ihre Schlafqualität zu verbessern und Schlafstörungen zu bekämpfen. Kunden bevorzugen zunehmend natürliche und pflanzliche Schlafmittel, da sie weniger Nebenwirkungen haben und als sicherer angesehen werden.

Trends auf dem Markt:
Ein aufkommender Trend auf dem Schlafmittel-Markt in Vereinigtes Königreich ist die steigende Nachfrage nach CBD-basierten Schlafmitteln. CBD, auch bekannt als Cannabidiol, ist eine nicht-psychoaktive Verbindung, die aus der Hanfpflanze gewonnen wird. Es wird angenommen, dass CBD beruhigende Eigenschaften hat und den Schlaf verbessern kann. Immer mehr Verbraucher sind daran interessiert, CBD-Schlafmittel auszuprobieren, um ihre Schlafqualität zu verbessern.

Lokale Besonderheiten:
Vereinigtes Königreich hat eine hohe Prävalenz von Schlafstörungen und anderen damit verbundenen Gesundheitsproblemen. Stress, ungesunde Lebensgewohnheiten und eine hohe Arbeitsbelastung tragen zu einer schlechten Schlafqualität bei vielen Menschen bei. Dies hat zu einer erhöhten Nachfrage nach Schlafmitteln geführt, da die Verbraucher nach Möglichkeiten suchen, ihre Schlafprobleme zu bewältigen.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Die steigende Nachfrage nach Schlafmitteln in Vereinigtes Königreich wird auch durch grundlegende makroökonomische Faktoren beeinflusst. Die steigende Arbeitsbelastung und der hohe Stresslevel in der Bevölkerung führen zu einer erhöhten Prävalenz von Schlafstörungen. Darüber hinaus hat die steigende Gesundheitsbewusstheit der Verbraucher zu einem verstärkten Interesse an Schlafmitteln geführt, da die Menschen ihre allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden verbessern möchten. Insgesamt hat sich der Schlafmittel-Markt in Vereinigtes Königreich aufgrund der steigenden Nachfrage nach Lösungen zur Verbesserung der Schlafqualität und Bekämpfung von Schlafstörungen entwickelt. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren haben alle dazu beigetragen, dass sich der Markt in dieser Weise entwickelt hat.

Übersicht

  • Umsatz
  • Analystenmeinung
  • Weltweiter Vergleich
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)