Statistiken zu DVDs

Eine DVD - Digital Versatile Disc - ist ein Speichermedium für Daten. Im alltäglichen Sprachgebrauch werden DVDs meistens mit Filmen in Zusammenhang gebracht (Video-DVD). Mit dem Verkauf von DVDs wurden im deutschen Videomarkt im Jahr 2016 Umsätze in Höhe von 610 Millionen Euro erzielt. Zehn Jahre zuvor waren es noch rund 1,32 Milliarden Euro. Mit dem DVD-Verleih in Deutschland wurden 2017 noch 54 Millionen Euro erwirtschaftet. Zum Vergleich: Im Jahr 2007 lagen die Umsätze im DVD-Leihmarkt noch bei 271 Millionen Euro. Laut BVV und FFA gibt es aktuell immer noch 13,8 Millionen Käufer im Videokaufmarkt in Deutschland. Im physischen Videoleihmarkt gab es 2017 rund 2,1 Millionen Kunden. Das waren etwa 1,5 Millionen weniger als noch im Vorjahr. Laut einer Statistik zur Preisentwicklung von Kauf-DVDs gab es bei den Datenträgern im Jahr 2017 einen leichten Preisrückgang, der Durchschnittspreis lag bei 11,52 Euro.

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 28 Statistiken aus dem Thema "DVDs".

DVDs und Blu-ray-Discs

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "DVDs" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Kaufmarkt und Leihmarkt

Kunden und Nutzer

Interessante Statista-Reporte

Statista Branchenreport - WZ-Code 18
Statista Digital Market Outlook - Segment Report
Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband

Weitere interessante Themen aus der Branche "TV & Video"

Verwandte Themen

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.