Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken und Umfragen zu Landtagswahlen und zur politischen Stimmung in Rheinland-Pfalz

Die nächste Landtagswahl in Rheinland-Pfalz wird voraussichtlich im Frühjahr 2026 stattfinden. Gemäß der aktuellen Sonntagsfrage würde die SPD mit 34 Prozent die stärkste Kraft in Rheinland-Pfalz werden. Mit gewissem Abstand würde die CDU mit einem Stimmenanteil von 21 Prozent folgen. Die Grünen kämen auf 12 Prozent der Wählerstimmen, die FDP würde mit elf Prozent-, die AfD mit acht Prozent der Stimmen in den Landtag einziehen. Auch die Freien Wähler würden mit einem Stimmenanteil von sechs Prozent knapp über der 5-Prozenthürde liegen. Statistik: Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag (28. November 2021) in Rheinland-Pfalz Landtagswahl wäre? | Statista

Zufriedenheit mit der Landesregierung unter SPD- und Grünen-Anhängerschaft am größten

Rund 58 Prozent der Wahlberechtigten aus Rheinland-Pfalz äußerten sich bei einer Umfrage im November 2021 (sehr) zufrieden mit der Arbeit ihrer Landesregierung. Bei der befragten Anhängerschaft der SPD lag der entsprechende Anteil sogar bei 90 Prozent (Siehe Zufriedenheit mit der Landesregierung in Rheinland-Pfalz nach Parteipräferenz). Mit dem Corona-Krisenmanagement ihrer Landesregierung äußerten sich hingegen 38 Prozent der Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen (sehr) zufrieden. Rund drei Viertel dieser Befragten sprach sich für eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen aus.

Ergebnisse der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 14. März 2021

Die letzte Landtagswahl in Rheinland-Pfalz fand am 14. März 2021 statt. Bei dieser Wahl erreichte die SPD nach 35,7 Prozent der Wählerstimmen und wurde somit erneut die stärkste Partei. Die CDU kam auf 27,7 Prozent der Stimmen und wurde zweitstärkste Kraft. Die Grünen gewannen 4 Prozentpunkte hinzu und wurden mit 9,3 Prozent der Wählerstimmen noch vor der AfD die drittstärkste Partei. Die FDP und die freien Wähler schafften mit 5,5 bzw. 5,4 Prozent den Einzug in das Landesparlament, die Linke scheiterte mit 2,5 Prozent der Stimmen deutlich an der 5-Prozent-Hürde.
Statistik: Amtliches Ergebnis der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 14. März 2021 (Landesstimmen) | Statista


CDU und AfD mit den größten Verlusten - Wahlbeteiligung geht zurück

Im Vergleich zur vorherigen Wahl im Jahr 2016 verlor die AfD mit 4,3 Prozentpunkten die meisten Wählerstimmen. Die Stimmenverluste der CDU lagen mit 4,1 Prozentpunkten auf einem vergleichbaren Niveau. Deutlich hinzugewonnen haben die Grünen mit 4 Prozentpunkten und die Freien Wähler mit 3,2 Prozentpunkten. Die Wahlbeteiligung fiel im Vergleich zur Wahl 2016 geringer aus und lag bei 64,4 Prozent. Ein Grund hierfür könnte darin liegen, dass einige Wähler aufgrund der Corona-Pandemie den Gang in das Wahllokal gescheut haben.

Fortsetzung der bisherigen Ampel-Koalition

Nach dem Wahlergebnis hat die SPD Anspruch auf 39 der insgesamt 101 Sitze im rheinland-pfälzischen Landtag. Für eine rot-grüne Regierung fehlte die notwendige Mehrheit, aus diesem Grund entschied sich die SPD geführte Regierung für eine Fortsetzung der "Ampel-Koalition" aus SPD, Grünen und FDP aus der vergangenen Legislaturperiode.

Statistik: Sitzverteilung im Landtag in Rheinland-Pfalz nach der Landtagswahl am 14. März 2021 | Statista



Im Dossier zu den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz finden Sie neben den Ergebnissen der Wahl auch detaillierte Angaben zu den Wählerwanderungen zwischen den einzelnen Parteien bei der Wahl im Jahr 2021 sowie die Ergebnisse aller bisherigen Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz. Zudem enthält das Dossier Umfragen zur politischen Stimmung in Rheinland-Pfalz.


Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Wählerwanderung

Politische Stimmung in Rheinland-Pfalz

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 35 Statistiken aus dem Thema "Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz".

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken und Umfragen zu Landtagswahlen und zur politischen Stimmung in Rheinland-Pfalz

Die nächste Landtagswahl in Rheinland-Pfalz wird voraussichtlich im Frühjahr 2026 stattfinden. Gemäß der aktuellen Sonntagsfrage würde die SPD mit 34 Prozent die stärkste Kraft in Rheinland-Pfalz werden. Mit gewissem Abstand würde die CDU mit einem Stimmenanteil von 21 Prozent folgen. Die Grünen kämen auf 12 Prozent der Wählerstimmen, die FDP würde mit elf Prozent-, die AfD mit acht Prozent der Stimmen in den Landtag einziehen. Auch die Freien Wähler würden mit einem Stimmenanteil von sechs Prozent knapp über der 5-Prozenthürde liegen. Statistik: Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag (28. November 2021) in Rheinland-Pfalz Landtagswahl wäre? | Statista

Zufriedenheit mit der Landesregierung unter SPD- und Grünen-Anhängerschaft am größten

Rund 58 Prozent der Wahlberechtigten aus Rheinland-Pfalz äußerten sich bei einer Umfrage im November 2021 (sehr) zufrieden mit der Arbeit ihrer Landesregierung. Bei der befragten Anhängerschaft der SPD lag der entsprechende Anteil sogar bei 90 Prozent (Siehe Zufriedenheit mit der Landesregierung in Rheinland-Pfalz nach Parteipräferenz). Mit dem Corona-Krisenmanagement ihrer Landesregierung äußerten sich hingegen 38 Prozent der Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen (sehr) zufrieden. Rund drei Viertel dieser Befragten sprach sich für eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen aus.

Ergebnisse der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 14. März 2021

Die letzte Landtagswahl in Rheinland-Pfalz fand am 14. März 2021 statt. Bei dieser Wahl erreichte die SPD nach 35,7 Prozent der Wählerstimmen und wurde somit erneut die stärkste Partei. Die CDU kam auf 27,7 Prozent der Stimmen und wurde zweitstärkste Kraft. Die Grünen gewannen 4 Prozentpunkte hinzu und wurden mit 9,3 Prozent der Wählerstimmen noch vor der AfD die drittstärkste Partei. Die FDP und die freien Wähler schafften mit 5,5 bzw. 5,4 Prozent den Einzug in das Landesparlament, die Linke scheiterte mit 2,5 Prozent der Stimmen deutlich an der 5-Prozent-Hürde.
Statistik: Amtliches Ergebnis der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 14. März 2021 (Landesstimmen) | Statista


CDU und AfD mit den größten Verlusten - Wahlbeteiligung geht zurück

Im Vergleich zur vorherigen Wahl im Jahr 2016 verlor die AfD mit 4,3 Prozentpunkten die meisten Wählerstimmen. Die Stimmenverluste der CDU lagen mit 4,1 Prozentpunkten auf einem vergleichbaren Niveau. Deutlich hinzugewonnen haben die Grünen mit 4 Prozentpunkten und die Freien Wähler mit 3,2 Prozentpunkten. Die Wahlbeteiligung fiel im Vergleich zur Wahl 2016 geringer aus und lag bei 64,4 Prozent. Ein Grund hierfür könnte darin liegen, dass einige Wähler aufgrund der Corona-Pandemie den Gang in das Wahllokal gescheut haben.

Fortsetzung der bisherigen Ampel-Koalition

Nach dem Wahlergebnis hat die SPD Anspruch auf 39 der insgesamt 101 Sitze im rheinland-pfälzischen Landtag. Für eine rot-grüne Regierung fehlte die notwendige Mehrheit, aus diesem Grund entschied sich die SPD geführte Regierung für eine Fortsetzung der "Ampel-Koalition" aus SPD, Grünen und FDP aus der vergangenen Legislaturperiode.

Statistik: Sitzverteilung im Landtag in Rheinland-Pfalz nach der Landtagswahl am 14. März 2021 | Statista



Im Dossier zu den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz finden Sie neben den Ergebnissen der Wahl auch detaillierte Angaben zu den Wählerwanderungen zwischen den einzelnen Parteien bei der Wahl im Jahr 2021 sowie die Ergebnisse aller bisherigen Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz. Zudem enthält das Dossier Umfragen zur politischen Stimmung in Rheinland-Pfalz.


Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)