Folgekosten von Datenlecks im Gesundheitswesen in den USA 2017

Die Statistik zeigt Kennzahlen zu durch Datenlecks im Gesundheitswesen verursachte Kosten in den USA im Jahr 2017. In diesem Jahr beliefen sich die Folgekosten für Rechtsstreitigkeiten in Folge von Datenlecks im Gesundheitswesen auf durchschnittlich 0,88 Millionen US-Dollar.

Kennzahlen zu durch Datenlecks im Gesundheitswesen verursachte Kosten in den USA im Jahr 2017

Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Becker's Hospital Review

Veröffentlichungsdatum

Januar 2017

Region

Weltweit, USA

Erhebungszeitraum

2017

Hinweise und Anmerkungen

* durchschnittliche Kosten
** HIPAA und HITECH Act. Der Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) ist ein US-amerikanisches Gesetz für das Gesundheitswesen, das die Anforderungen für die Verwendung, Offenlegung und die sichere Aufbewahrung von individuell identifizierbaren Gesundheitsdaten festlegt.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Cyber-Security im Gesundheitswesen"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.