Downtime im Zuge von Cyberattacken bei Ärzten in den USA 2017

Die Statistik zeigt die Ergebnisse einer Umfrage unter Ärzten in den USA zu den Folgen von Cyberattacken aus dem Jahr 2017. Laut einer Umfrage der American Medical Association und Accenture vom August 2017 gaben demnach insgesamt rund 64 Prozent der befragten Ärzte an, dass ihre Computeraktivitäten in Folge einer Cyberattacke für 4 oder weniger Stunden ausgeschaltet waren (Downtime).

Umfrage zur Dauer der Downtime unter US-Ärzten, die Ziel von Cyberattacken wurden, im Jahr 2017

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

American Medical Association; Accenture

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2017

Region

Weltweit, USA

Erhebungszeitraum

August 2017

Anzahl der Befragten

1.017 Befragte

Besondere Eigenschaften

Ärzte, die bereits Ziel von Cyberattacken waren

Art der Befragung

Online-Umfrage

Hinweise und Anmerkungen

Originalfrage: "How long were your practice’s normal operations suspended due to the cybersecurity attack?"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Cyber-Security im Gesundheitswesen"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.