Kontakt zu sensiblen Einrichtungen mittels Telefon, Handy, E-Mail

Die Umfrage untersucht den Kontakt zu sensiblen Einrichtungen mittels Telefon, Handy und E-Mail.

Wenn Sie den Rat von sensiblen Einrichtungen benötigten, würden Sie angesichts der Verbindungsdatenspeicherung trotzdem Kontakt über Telefon, Handy oder per E-Mail aufnehmen?

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung

Veröffentlichungsdatum

Juni 2008

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

27.05.2008 bis 28.05.2008

Anzahl der Befragten

1.002 Befragte

Hinweise und Anmerkungen

Die Studie wurde von dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, dem eco-Verband der deutschen Internetwirtschaft, dem Deutschen Fachjournalisten-Verband und der JonDos GmbH in Auftrag gegeben. Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Wenn Sie den Rat einer Eheberatungsstelle, eines Psychotherapeuten oder einer Drogenberatungsstelle benötigten, würden Sie Kontakt über Telefon, Handy oder per E-Mail aufnehmen oder würden Sie dies wegen der Verbindungsdatenspeicherung lieber unterlassen und dort persönlich vorsprechen?".

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Mobiltelefone"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.