Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Wetteinsätze auf dem deutschen Sportwettenmarkt bis 2017

Wetteinsätze auf dem deutschen Sportwettenmarkt von 2012 bis 2017 (in Milliarden Euro)

von Julia Hubert, zuletzt geändert am 12.06.2019
Wetteinsätze auf dem deutschen Sportwettenmarkt bis 2017 Im Jahr 2017 wurden in Deutschland insgesamt rund 7,7 Milliarden Euro auf Sportereignisse gewettet. Die Wetteinsätze im deutschen Sportwettenmarkt haben sich damit in den letzten fünf Jahren etwa verdoppelt. Über 7,3 Milliarden Euro, also etwa 95 Prozent der Einsätze, fielen dabei auf private Sportwetten kommerzieller Anbieter, die staatlichen Wettprodukte aus den Toto- und Lotto-Annahmestellen erzielten lediglich einen Marktanteil von rund drei Prozent, Pferdewetten nur etwa zwei Prozent.

Sportwetten im deutschen Glücksspielmarkt

Beim Glücksspiel wird zwischen dem regulierten Markt, also mit deutscher Konzession zugelassene Glücksspiele, und dem nicht-regulierten oder auch illegalem Markt unterschieden. Den größten Marktanteil im regulierten Markt in Deutschland haben Spielgeräte in Spielhallen oder Gaststätten, gefolgt von den staatlichen Lotterien oder Sportwetten. Die staatlichen Sportwetten in Deutschland laufen unter dem Namen ODDSET („feste (set) Gewinnquoten (odds)“). Sie machen jedoch nur einen relativ kleinen Teil an den Umsätzen des Deutschen Lotto- und Totoblocks aus. Im nicht-regulierten Glücksspielmarkt halten die privaten Sport- und Pferdewetten einen Marktanteil von 32 Prozent.

Teilnahme an Sportwetten

Etwa sieben Prozent der Deutschen haben schon mindestens einmal in ihrem Leben eine Sportwette gesetzt, davon haben die meisten ein ODDSET-Spielangebot genutzt, gefolgt von Live-Wetten, die während eines bestimmten Sportereignisses stattfinden und bei der die Quoten dem aktuellen Spielstand angepasst werden. Das Hauptmotiv für die Teilnahme an Sportwetten ist in erster Linie der Geldgewinn, die reine Unterhaltung ist nur für rund 15 Prozent entscheidend.
Mehr erfahren

Wetteinsätze auf dem deutschen Sportwettenmarkt von 2012 bis 2017 (in Milliarden Euro)

Wetteinsätze in Milliarden Euro
--
--
--
--
--
--
Wetteinsätze in Milliarden Euro
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Julia Hubert, zuletzt geändert am 12.06.2019
Im Jahr 2017 wurden in Deutschland insgesamt rund 7,7 Milliarden Euro auf Sportereignisse gewettet. Die Wetteinsätze im deutschen Sportwettenmarkt haben sich damit in den letzten fünf Jahren etwa verdoppelt. Über 7,3 Milliarden Euro, also etwa 95 Prozent der Einsätze, fielen dabei auf private Sportwetten kommerzieller Anbieter, die staatlichen Wettprodukte aus den Toto- und Lotto-Annahmestellen erzielten lediglich einen Marktanteil von rund drei Prozent, Pferdewetten nur etwa zwei Prozent.

Sportwetten im deutschen Glücksspielmarkt

Beim Glücksspiel wird zwischen dem regulierten Markt, also mit deutscher Konzession zugelassene Glücksspiele, und dem nicht-regulierten oder auch illegalem Markt unterschieden. Den größten Marktanteil im regulierten Markt in Deutschland haben Spielgeräte in Spielhallen oder Gaststätten, gefolgt von den staatlichen Lotterien oder Sportwetten. Die staatlichen Sportwetten in Deutschland laufen unter dem Namen ODDSET („feste (set) Gewinnquoten (odds)“). Sie machen jedoch nur einen relativ kleinen Teil an den Umsätzen des Deutschen Lotto- und Totoblocks aus. Im nicht-regulierten Glücksspielmarkt halten die privaten Sport- und Pferdewetten einen Marktanteil von 32 Prozent.

Teilnahme an Sportwetten

Etwa sieben Prozent der Deutschen haben schon mindestens einmal in ihrem Leben eine Sportwette gesetzt, davon haben die meisten ein ODDSET-Spielangebot genutzt, gefolgt von Live-Wetten, die während eines bestimmten Sportereignisses stattfinden und bei der die Quoten dem aktuellen Spielstand angepasst werden. Das Hauptmotiv für die Teilnahme an Sportwetten ist in erster Linie der Geldgewinn, die reine Unterhaltung ist nur für rund 15 Prozent entscheidend.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Glücksspielmarkt in Österreich"
  • Überblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Casinos
  • Lotterien
  • Novomatic AG
  • Glücksspielkontrollen und -reglementierung
  • Glücksspielsucht
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.