Statistiken zum Glücksspielmarkt in Österreich

Veröffentlicht von Statista Research Department, 30.10.2018
In einer repräsentativen Umfrage zur Teilnahme an Glücksspielen gaben 41 Prozent der Österreicher im Jahr 2015 an, sich in den letzten 12 Monaten an einem Glücksspiel beteiligt zu haben. Größter Beliebtheit erfreute sich im selben Jahr das Spiel Lotto '6 aus 45'. Der Bruttospielertrag der Lotteriespiele lag dementsprechend mit 676 Millionen Euro im Jahr 2017 auch deutlich über den Spielerträgen anderer Glücksspielarten. Der zweithöchste Bruttospielertrag in Österreich wurde mit Spielautomaten erzielt.

Die Casinos Austria AG unterhält in Österreich 12 Spielkasinos und erwirtschaftete im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 330 Millionen Euro. Der Hauptanteil des Umsatzes (knapp 93,1 Millionen Euro) wurde im Casino in Wien erzielt, das mit über 674.600 Besuchern im Jahr 2016 auch die meisten Casinogäste in Österreich zu verzeichnen hatte.

Die Österreichischen Lotterien erwirtschafteten 2017 einen Umsatz von rund 3,48 Milliarden Euro. Haupteinnahmequelle hier war jedoch nicht das klassische Lotto '6 aus 45', das erst an zweiter Stelle stand, sondern das Online-Spielportal 'win2day.at' (inkl. Keno), welches einen Umsatz von etwa 1,61 Milliarden Euro erzielte.

Als weltweit tätiger Glücksspielkonzern ist die Novomatic AG, ihrem Markenwert nach, eines der führenden Unternehmen in Österreich. In den letzten 6 Jahren wuchs der Umsatz des Unternehmens beständig und lag 2017 bei knapp 2,53 Milliarden Euro.

Um den Missbrauch in der Glücksspielbranche einzudämmen und die Spieler zu schützen gibt es staatliche Reglementierungen und Kontrollen auf Bundesebene. Bei einer Umfrage im Jahr 2015 mit 1.000 Web-aktiven Personen bewerteten fast 44 Prozent der Befragten die Reglementierungen des Glücksspiels als sinnvoll. In Wien wurden im Jahr 2016 knapp 210 Glücksspielkontrollen von der Finanzpolizei durchgeführt und 414 illegale Glücksspielautomaten beschlagnahmt.

Trotz der Reglementierungen, Kontrollen und Spielerschutzmaßnahmen zeigen Untersuchungen zu glücksspielbezogenen Problemen in Österreich, dass die Gefahr, über Spielautomaten Glücksspielprobleme bis hin zur Spielsucht zu entfalten, besonders hoch ist. Wie bereits an den Umsatzzahlen deutlich wurde, hat das Internetglücksspiel in Österreich einen rasanten Zulauf. Das spiegelt sich auch in dem wachsenden Anteil der Spielsüchtigen wider, die von der Ambulanten Behandlungseinrichtung Spielsuchthilfe Wien behandelt wurden und Internetglücksspiele als problembehaftete Spielart benennen. Das Einstiegsalter der Spieler, die von der Ambulanten Behandlungseinrichtung Spielsuchthilfe Wien behandelt wurden, liegt in überwiegendem Maße schon bei 15-18 Jahren.

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 49 Statistiken aus dem Thema "Glücksspielmarkt in Österreich".

Glücksspielmarkt in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Glücksspielmarkt in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Casinos

Lotterien

Glücksspielkontrollen und -reglementierung

Weitere interessante Themen aus der Branche "Glücksspiel"

Verwandte Themen

Infografiken zum Thema

Glücksspielmarkt in Österreich Infografik - Österreicher versuchen ihr Glück immer mehr online

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.