Arbeitsvolumen in der Temporärarbeitsbranche in der Schweiz bis April 2020

Das Wachstum der Temporärarbeitsbranche fiel in der Schweiz in den Monaten Februar bis April 2020 zusammengenommen um 14,5 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Die Auswirkungen der Corona-Krise werden hier deutlich sichtbar: Im April gingen die von Temporärarbeitenden geleisteten Einsatzstunden im Vergleich zum Vorjahresmonat um 27 Prozent zurück. In der Statistik abgebildet ist die arbeitstagbereinigte, gleitende 3-Monatswachstumsrate im Vergleich zur Vorjahresperiode.

Veränderung des Arbeitsvolumens in der Temporärarbeitsbranche in der Schweiz von April 2019 bis April 2020

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 49 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
20% Rabatt bis 30.06.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Mai 2020

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

April 2019 bis April 2020

Besondere Eigenschaften

Arbeitstagbereinigte, gleitende 3-Monatswachstumsrate im Vergleich zur Vorjahresperiode

Hinweise und Anmerkungen

Der Swiss Staffingindex vereint die Einsatzstunden von rund 200 Schweizer Personalverleihern in einem Indikator für den Temporärmarkt. Mit 66 Millionen gearbeiteten Einsatzstunden pro Jahr deckt der neue Index rund 40 Prozent des Schweizer Temporärmarktes ab.
Die Daten für den Swiss Staffingindex stammen unter anderem von Branchengrößen wie der Adecco Human Resources AG, Manpower AG, Randstad Schweiz AG, Kelly Services Schweiz AG, Interiman Group Holding SA, dasteam ag oder Bellini Personal AG. Der Index ist aber kein Indikator der Großunternehmen. Denn dank der Zusammenarbeit mit den innovativen Softwareprovidern Realisator, M&D Solutions, Softsite und btv-data fließen auch Einsatzstunden von vielen KMU in den Index ein. Damit zeichnet der Swiss Staffingindex ein repräsentatives Bild über die Entwicklung der Temporärbranche. Da die Daten von den Softwareprovidern automatisiert an eine neutrale dritte Instanz geliefert und von dieser ebenfalls automatisch aggregiert werden, stehen für die Indexberechnung Daten auf qualitativ höchstem Niveau zur Verfügung.

Weitere (historische) Werte können in der Excel-Datei im Bereich Download abgerufen werden.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Temporärarbeit in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.