Zellstoffproduktion von Weyerhaeuser bis 2015

Die Statistik zeigt die mengenmäßige Zellstoffproduktion von Weyerhaeuser in den Jahren 2008 bis 2015. Weyerhaeuser, das fast 14 Millionen Hektar Waldfläche in den USA und Kanada bewirtschaftet, gehört zu den größten Forstkonzernen der Welt, hatte in den letzten Jahren aber mit erheblichen Problemen zu kämpfen und musste sich unter anderem von Teilen seiner Papiersparte trennen, die von International Paper übernommen wurde. Im Jahr 2008 produzierte der Konzern rund 1,76 Millionen Tonnen Zellstoff.

Zellstoffproduktion von Weyerhaeuser in den Jahren 2008 bis 2015

Zellstoffproduktion in Tausend Tonnen
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

März 2016

Region

Nordamerika

Erhebungszeitraum

2008 bis 2015

Hinweise und Anmerkungen

Werte für die Jahre vor 2011 beruhen auf früheren Angaben des Unternehmens.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Papier- und Zellstoffindustrie in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.