Eigentümerstruktur von Offshore-Windparks in Deutschland 2012

Die Statistik zeigt die Verteilung der Offshore-Windparks in Deutschland nach Eigentümergruppen im Jahr 2012. Zum Zeitpunkt der Erhebung waren 29 Prozent der Offshore-Windenergieanlagen in der deutschen Ost- und Nordsee im Besitz von Stadtwerken und regionalen Energieversorgungsunternehmen.

Verteilung der Offshore-Windparks in Deutschland nach Eigentümergruppen im Jahr 2012

Anteil der Eigentümer
Vier größte deutsche
Energieversorger
32%
Stadtwerke und
regionale Energieversorger
29%
Projektentwickler20%
Finanzinvestoren
und Banken
19%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Stiftung Offshore-Windenergie

Veröffentlichungsdatum

2012

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

September 2012

Hinweise und Anmerkungen

Vier größte deutsche Energieversorger: E.ON, RWE, Vattenfall, EnBW
Stadtwerke und regionale Energieversorger: SWM, Trainel + 33 Stadtwerke (Borkum West 2), EWE, 19 Stadtwerke (Baltic 1), DONG, HSE
Projektentwickler: Windreich, Windland, ENOVA, div. Projektentwickler (Global Tech 1)
Finanzinvestoren und Banken: Blackstone, Hypovereinsbank (UniCredit).

Die Anteile beziehen sich auf die Leistung der sich in Betrieb und im Bau befindlichen Anlagen bis 2013. Stand: September 2012.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Offshore-Windenergie in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.