Corporate-Lösungen testen?

Statistiken zum Thema Social Commerce

Social Commerce beschreibt die Verschmelzung von Social Media und E-Commerce, die es Online-Händlern ermöglicht, Produkte über Social-Media-Plattformen direkt oder über Weiterleitungen auf ihren Online-Shops zu vertreiben. Das Einkaufen über soziale Netzwerke wird unter Konsumenten immer beliebter und gehört zu den aktuellen Trends im E-Commerce. Laut einer Studie des Beratungsunternehmens Accenture soll sich das weltweite Marktvolumen von Social Commerce im Jahr 2021 auf 492 Milliarden US-Dollar belaufen haben und bis 2025 ein Volumen von rund 1,23 Billionen US-Dollar annhemen.

China ist dem deutschen Markt weit voraus

Während das Thema Social Commerce in Deutschland bislang eher in den Kindeschuhen steckte, ist das Einkaufen über soziale Netzwerke in China und in den USA nicht mehr wegzudenken. Besonders das Reich der Mitte gilt als Vorreiter im Bereich Social Commerce, wo im Jahr 2021 mehr als die Hälfte der Online-Käufer (51,5 Prozent) zu den Social-Commerce-Nutzern zählten und rund 352 Milliarden US-Dollar über Social-Commerce-Geschäfte erwirtschaftet wurden. Der Anteil der Social-Commerce-Umsätze an den E-Commerce-Umsätzen beläuft sich dort laut einer Schätzung aktuell auf 14,4 Prozent.

Rabattcodes und Impulskäufe treiben den Social Commerce voran

Die Gründe für die Nutzung von Social-Commerce sind vielfältig. Im Rahmen einer Umfrage unter Online-Käufern in Deutschland gaben 48 Prozent der Befragten an, dass ein Rabattcode ausschlaggebend für den Einkauf über ein soziales Netzwerk war. Fast ein Drittel der Befragten (32 Prozent) tätigte einen Impulskauf über ein soziales Netzwerk. Besonders Impulskäufe sind im Social Commerce typisch. Anders als beim klassischen E-Commerce sind Konsumenten in der Regel nicht auf der Suche nach einem Produkt, sondern stoßen bei der Nutzung von sozialen Netzwerken über Influencer-Kampagnen oder zielgerichtete Werbeanzeigen auf ein Produkt.

Welche sozialen Netzwerke sind zum Einkaufen am beliebtesten?

Viele Social-Media-Plattformen haben inzwischen eine Kauf-Funktion eingeführt. Während im Zusammenhang mit dem chinesischen Markt jedoch häufig von Douyin (bei uns unter dem Namen TikTok bekannt), Pinduoduo oder WeChat als Plattformen für den Social Commerce berichtet wird, werden hierzulande vor allem Facebook und Instagram als beliebteste Plattformen für den Online-Einkauf genannt. Auch in den USA sind die beiden sozialen Netzwerke des Social-Media-Giganten Meta führend als Social-Commerce-Plattformen.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)