Corporate-Lösungen testen?

Statistiken zu den Urlaubsinseln Kanaren

Die Kanarischen Inseln zählen zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Die spanische Inselgruppe besteht aus den Inseln Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma und Gran Canaria. Geologisch gesehen gehören die Kanarischen Inseln zu Afrika. Dennoch ist die Inselgruppe eine autonome Gemeinschaft Spaniens. Aufgrund ihrer Lage vor der Nordwestküste Afrikas zeichnen sich die Kanaren das ganze Jahr über durch sommerliche Temperaturen aus. Dies macht die Inselgruppe zu einem beliebten Urlaubsziel in Sommer und Winter. Keine andere Region in Spanien verzeichnet pro Jahr mehr touristische Übernachtungen als die Kanaren.

Historischer Einbruch durch die Corona-Pandemie

Die Kanaren zählten im Jahr 2020 rund 4,6 Millionen Tourist:innenankünfte. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang von rund 70 Prozent. Grund für diesen historischen Einbruch war der Ausbruch der Corona-Pandemie im Jahr 2020. Im Zuge der Pandemie kamen die touristischen Ankünfte auf den Kanaren zeitweise sogar komplett zum Erliegen. Die Folgen der Corona-Pandemie zeigen sich auch an den Ankünften der internationalen Tourist:innen auf den Flughäfen der Kanarischen Inseln - im Jahr 2020 wurden weniger als ein Drittel der Tourist:innenankünfte als noch im Jahr 2019 gezählt. Gleichzeitig sind die touristischen Ausgaben in ganz Spanien im Jahr 2020 deutlich gesunken: Während Tourist:innen im Jahr 2019 auf den Kanaren noch Ausgaben in Höhe von rund 16,9 Millionen Euro tätigten, lagen die Ausgaben im Jahr 2020 lediglich bei 4,8 Millionen Euro.

Teneriffa: Beliebteste Insel der Kanaren

Teneriffa ist nach Anzahl der touristischen Ankünfte die beliebteste Kanarische Insel bei Urlauber:innen, gefolgt von Gran Canaria und Lanzarote. Die meisten internationalen Tourist:innen kommen aus dem Vereinigten Königreich auf die Kanarischen Inseln. Die zweitmeisten Tourist:innenankünfte auf den Kanaren machen deutsche Reisende aus. Als Unterkunftsart ist das Hotel bei Urlauber:innen am beliebtesten. Im Durchschnitt beträgt die Aufenthaltsdauer von Tourist:innen auf den Kanaren 3,4 Tage. Urlauber:innen die eine Ferienwohnung oder -haus gemietet haben bleiben im Schnitt länger in der Urlaubsregion als Hotelgäste.

Kanarische Inseln bieten vielfältiges Freizeitprogramm

Nicht nur das ganzjährig milde Klima macht die Kanarischen Inseln zu einer beliebten Urlaubsregion. Je nachdem für welche der fünf Kanarischen Inseln sich Urlauber:innen entscheiden, sind die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Freizeitgestaltung gegeben: So zeichnet sich beispielsweise die Insel Fuerteventura durch ihre langen Sandstrände aus und ist besonders bei Wassersportler:innen wie Surfer:innen beliebt. Teneriffa, Lanzarote, La Palma und Gran Canaria sind hingegen aufgrund ihrer Vulkanlandschaften und Gebirgszüge beliebte Wanderregionen. Aber auch Kulturinteressierte kommen auf den Kanaren auf ihre Kosten: So lockt beispielsweise der bekannte Karneval in Santa Cruz jährlich Tausende Besucher:innen auf die Kanarische Insel Teneriffa .

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)