Statistiken zum E-Commerce in Indien

Veröffentlicht von L. Rabe, 11.01.2019
Die zunehmende Anzahl an Smartphone- und Internetnutzern beflügelt den E-Commerce-Markt in Indien. Sowohl in städtischen als auch ländlichen Regionen Indiens werden laut einer Schätzung der Internet and Mobile Association of India bevorzugt Mobiltelefone bzw. Smartphones für den Internetzugriff verwendet. Die steigende Beliebtheit der mobilen Internetnutzung spiegelt sich auch in der Anzahl der Mobilfunkanschlüsse in Indien wider. Diese ist von 0,34 im Jahr 2000 auf knapp 87,3 pro 100 Einwohnern im Jahr 2017 gestiegen. Nach einem Ranking der Länder mit der höchsten durchschnittlichen Dauer der mobilen Internetnutzung lag Indien mit 203 Minuten pro Tag im Mittelfeld. Zum Vergleich: In Deutschland lag im gleichen Zeitraum die tägliche Dauer der mobilen Internetnutzung im Durchschnitt bei 91 Minuten.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 21 Statistiken aus dem Thema "E-Commerce in Indien".


Der Anteil der Online-Käufer an den Internetnutzern in Indien lag im Jahr 2017 bei rund 52 Prozent. Es wird prognostiziert, dass sich dieser Anteil im Jahr 2022 auf knapp 73 Prozent belaufen wird. Nach einer Statista-Hochrechnung sind über 77 Prozent der E-Commerce-Nutzer in Indien zwischen 18 und 34 Jahre alt. Die Verteilung der Online-Käufer in Indien nach Einkommensgruppen zeigt, dass jeweils rund ein Drittel der indischen Online-Käufer der niedrigen, mittleren und hohen Einkommensgruppe angehören.

Der durchschnittliche Erlös pro Nutzer (ARPU) im E-Commerce-Markt in Indien belief sich im Jahr 2017 auf rund 50,50 Euro. Der gesamte E-Commerce-Umsatz in Indien lag im Jahr 2017 bei rund 16,32 Milliarden Euro und soll nach einer Prognose auf knapp 46,4 Milliarden Euro im Jahr 2023 steigen. Der größte Umsatzanteil wurde im Jahr 2017 mit rund 5,62 Milliarden Euro im Segment Fashion erzielt.
Auch wenn die Aussichten für den indischen E-Commerce-Markt ausgesprochen gut aussehen, ist festzuhalten, dass die Entwicklung dieses Marktes noch am Anfang steht. Obwohl Indien mit insgesamt rund 324 Millionen zu den Ländern mit den meisten Online-Käufern gehört, ist der E-Commerce-Markt in Indien im internationalen Vergleich gemessen am Umsatz noch relativ klein.

Nach der Anzahl der Visits sind Amazon und Flipkart die beliebtesten Shopping-Websites in Indien. Mit einem geschätzten Unternehmenswert von 11,6 Milliarden US-Dollar zählt Flipkart nach Bewertungen von Venture-Kapital-Firmen zu den wertvollsten digitalen Start-Ups weltweit. Das Unternehmen Flipkart, welches gleichzeitig Marktführer im indischen Online-Handel ist, wurde im Mai 2018 von Walmart übernommen.

E-Commerce in Indien

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "E-Commerce in Indien" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Internetnutzung in Indien

Weitere interessante Themen aus der Branche "E-Commerce & Versandhandel"

Verwandte Themen

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.