Statistiken zu Wirecard

Die Wirecard AG ist ein internationaler Anbieter für elektronische Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Das Unternehmen, welches 1999 gegründet wurde und seinen Sitz im bayerischen Aschheim bei München hat, beschäftigte im Jahr 2018 durchschnittlich etwa 5.154 Mitarbeiter. Weltweit unterstützt Wirecard Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen.

Seit dem Jahr 2005 ist der Online-Zahlungsabwickler börsennotiert. Im Folgejahr wurde Wirecard in den TecDAX aufgenommen. Der TecDAX oder auch Deutscher Technologieindex umfasst die 30 nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz größten Unternehmen der Technologiebranche in Deutschland. Das Börsenbarometer ist somit eine Art Parallelindex für Techwerte. Die 30 führenden und umsatzstärksten deutschen Aktien insgesamt werden im DAX gelistet. Zum 24. September des Jahres 2018 wurde das Unternehmen, welches zum Ende des Jahres 2018 einen Börsenwert von rund 16,41 Milliarden Euro aufwies, auch in diesen größten deutschen Leitindex aufgenommen.

Im Jahr 2018 konnte Wirecard einen Umsatz in Höhe von rund 2.016,2 Millionen Euro erzielen. Knapp die Hälfte davon erwirtschaftete das Unternehmen in Europa. Der Konzerngewinn belief sich im genannten Geschäftsjahr auf rund 347,4 Millionen Euro. Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von 2,81 Euro.
Die Bilanzsumme des Unternehmens konnte in den letzten Geschäftsjahren stetig verbessert werden und betrug zum Ende des Jahres 2018 rund 5,85 Milliarden Euro. Ähnlich verhält es sich mit dem Eigenkapital des Finanzdienstleisters. Auch dies konnte in den vergangenen Geschäftsjahren kontinuierlich gestärkt werden und beläuft sich aktuell auf rund 1,92 Milliarden Euro.

Wirecard in der Krise

Am 18. Juni 2020 verschiebt Wirecard seinen Jahresabschluss für das Jahr 2019 auf unbestimmte Zeit. In einer Ad-hoc-Mitteilung verkündet das Unternehmen, die Abschlussprüfer von EY hätten den Konzern darüber informiert, dass es keine ausreichenden Prüfungsnachweise für Treuhandkonten in Höhe von 1,9 Milliarden Euro gebe. Die Existenz eines Viertels der Bilanzsumme sei somit unklar. Die Prüfer von EY verweigern dem Dax-Konzern dementsprechend ein Testat unter seiner Bilanz. Als Folge stürzt die Aktie des Unternehmens dramatisch ab. Nachdem es zuletzt bereits Vorwürfe wegen u.a. Bilanzmanipulationen gegen Wirecard gegeben hatte, das nächste Fiasko für den einstmals gefeierten Finanzdienstleister.
Kurz danach tritt der bisherige Vorstandschef Markus Braun zurück. Es folgt eine erstmalige kurzzeitige Festnahme - zuvor hatte Braun große Aktienpakete des Unternehmens abgestoßen und damit Millionen erlöst. Der Haftbefehl gegen Braun wird jedoch gegen hohe Auflagen und die Zahlung einer Kaution außer Vollzug gesetzt. Die 1,9 Milliarden Euro bleiben weiterhin unauffindbar. Mittlerweile wird davon ausgegangen, dass sie nie existierten. Bis Ende Juni 2020 spitzt sich die Situation weiter zu - am 25. des Monats meldet Wirecard Insolvenz an.
Im Juli wird der Ex-Vorstandschef Braun zusammen mit zwei weiteren Wirecard-Führungskräften erneut festgenommen. Die Vorwürfe diesmal: Gewerbsmäßiger Bandenbetrug und Marktmanipulation in mehreren Fällen. Mit Jan Marsalek ist ein weiteres früheres Vorstandsmitglied und zugleich eine mutmaßliche Schlüsselfigur des Finanzskandals weiterhin auf der Flucht. Wurde er zunächst auf den Philippinen vermutet, führen neuere Spuren nach Russland. Marsalek werden Verbindungen zum russischen Geheimdienst nachgesagt.



Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 17 Statistiken aus dem Thema "Wirecard".

Wirecard

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Wirecard" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Bilanz- & sonst. Kennzahlen

Wirecard-Aktie

Kennzahlen nach Segmenten/Regionen

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktEsther Shaulova
Esther Shaulova
Operations Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)