Bericht zu Determinanten für psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz 2018

Das Burnout-Syndrom, verbunden mit emotionaler Erschöpfung und verminderter Leistungsfähigkeit wird insbesondere im Kontext beruflicher Überlastung gesehen. Es wird zwar nach den gängigen diagnostischen Kriterien (ICD-10) nicht als eigenständiges Krankheitsbild ausgewiesen, steht aber mit dem Auftreten depressiver Symptome in engem Zusammenhang. Im vorliegenden Bericht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) aus dem Jahr 2018 wird diese Problematik im Rahmen einer großen repräsentativen Studie mit 4058 Befragungen von Berufstätigen in Deutschland im Alter von 31-60 Jahren untersucht. Hauptziel der Studie war es, den Einfluss individuumsbezogener Faktoren gemeinsam mit psychosozialen Faktoren des Arbeitsplatzes im Hinblick auf die Zielphänomene Burnout, depressive Symptome, und Arbeitsfähigkeit zu untersuchen.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Oktober 2018
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.