Gesamtwirtschaftliche Bedeutung des Detailhandels in der Schweiz 2015

Studie im Auftrag der Interessengemeinschaft Detailhandel Schweiz IG DHS

Im Auftrag der IG DHS hat das BAK Basel eine Studie zur Bedeutung des Detailhandels für die Schweizer Volkswirtschaft erstellt. Der überdurchschnittliche Personalbedarf des Einzelhandels und die Teilbarkeit vieler Verrichtungen haben dazu geführt, dass die Teilzeitbeschäftigung relativ hoch ist. Wie ein Blick in jüngere Vergangenheit zeigt, hat sich der Wirtschaftszweig als weitgehend krisenresistent erwiesen. In der Periode des Abschwungs 2008 bis 2014 steigerte der Sektor laut BAK die reale Bruttowertschöpfung im Jahresschnitt um 2%, derweil die Gesamtwirtschaft auf 1,3% kam.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Juni 2015
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.