Anteil von Klatsch und Tratsch in E-Mails

Informatiker haben den spektakulären Zusammenbruch des ehemals größten US-Energiehändlers Enron im Jahr 2001 untersucht. Die Statistik bildet die Ergebnisse einer Analyse von E-Mails von Ex-Mitarbeitern des Konzerns hinsichtlich des Anteils von Klatsch und Tratsch in den persönlichen und geschäftlichen Nachrichten ab. Wie Wissenschaftler bei einem Kongress in Dublin berichteten, enthielten 22,55 Prozent der versendeten geschäftlichen Nachrichten Klatsch, Tratsch und Lästereien.

Anteil von Klatsch und Tratsch in persönlichen und geschäftlichen E-Mails

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Stern

Veröffentlichungsdatum

Juni 2012

Region

USA

Erhebungszeitraum

2001

Besondere Eigenschaften

Analyse von 517.431 E-Mails von 151 Angestellten von Enron

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "E-Mail-Nutzung"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.