Medizintechnik - Weltweit

  • Weltweit
  • Im Jahr 2024 wird der Umsatz im Markt Medizintechnik voraussichtlich 547,50Mrd. € betragen.
  • Medizinische Geräte werden das größte Markt mit einem prognostizierten Marktvolumen von 466,10Mrd. € im Jahr 2024 sein.
  • Es wird erwartet, dass der Umsatz eine jährliche Wachstumsrate (CAGR 2024-2029) von 5,38% aufweist, was zu einem prognostizierten Marktvolumen von 711,40Mrd. € im Jahr 2029 führt.
  • Im globalen Vergleich wird der größte Teil des Umsatzes USA erwartet (197,30Mrd. € im Jahr 2024).
  • Die medizintechnische Branche weltweit zeigt eine kontinuierliche Entwicklung hin zu innovativen Lösungen und fortschrittlichen Technologien.

Schlüsselregionen: USA, Deutschland, China, Japan, Frankreich

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Die Medizintechnik-Branche ist ein wachsender Markt, der sich weltweit in unterschiedlichen Ländern und Regionen unterschiedlich entwickelt. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren spielen alle eine Rolle bei der Gestaltung des Medizintechnik-Marktes weltweit.

Kundenpräferenzen:
Die Kundenpräferenzen im Medizintechnik-Markt weltweit sind vielfältig. In einigen Ländern bevorzugen die Kunden hochwertige und innovative medizinische Geräte, die fortschrittliche Technologien und Funktionen bieten. In anderen Ländern liegt der Fokus eher auf kostengünstigen Lösungen, die dennoch eine gute Qualität und Leistung bieten. Die Präferenzen der Kunden können auch von den spezifischen Bedürfnissen des Gesundheitssystems und der medizinischen Fachkräfte in einem bestimmten Land abhängen.

Trends auf dem Markt:
Ein wichtiger Trend auf dem Medizintechnik-Markt weltweit ist die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von medizinischen Geräten. Immer mehr medizinische Geräte werden mit intelligenten Funktionen und drahtloser Konnektivität ausgestattet, um die Überwachung und Behandlung von Patienten zu verbessern. Ein weiterer Trend ist die verstärkte Entwicklung von medizinischen Geräten für den Einsatz in der Telemedizin. Dies ermöglicht es den Patienten, medizinische Dienstleistungen von zu Hause aus zu erhalten und reduziert die Notwendigkeit von Arztbesuchen oder Krankenhausaufenthalten.

Lokale Besonderheiten:
Die lokalen Besonderheiten in verschiedenen Ländern und Regionen beeinflussen den Medizintechnik-Markt weltweit. Zum Beispiel haben einige Länder strenge regulatorische Anforderungen für medizinische Geräte, die den Marktzugang für ausländische Unternehmen erschweren können. In einigen Ländern gibt es auch spezifische kulturelle oder soziale Praktiken, die die Präferenzen und Nutzung von medizinischen Geräten beeinflussen können. Darüber hinaus können wirtschaftliche oder politische Unsicherheiten in bestimmten Ländern zu einer Verlangsamung des Marktwachstums führen.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Verschiedene makroökonomische Faktoren beeinflussen den Medizintechnik-Markt weltweit. Das Wirtschaftswachstum in einem Land oder einer Region kann die Nachfrage nach medizinischen Geräten beeinflussen. Ein höheres Einkommensniveau und eine bessere Gesundheitsversorgung können zu einer erhöhten Nachfrage nach fortschrittlichen medizinischen Geräten führen. Darüber hinaus können Änderungen in den Gesundheitspolitiken und -systemen eines Landes die Nachfrage nach medizinischen Geräten beeinflussen. Zum Beispiel können staatliche Investitionen in die Gesundheitsinfrastruktur oder die Einführung von universeller Gesundheitsversorgung zu einem erhöhten Bedarf an medizinischen Geräten führen.Insgesamt entwickelt sich der Medizintechnik-Markt weltweit aufgrund einer Kombination aus Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokalen Besonderheiten und grundlegenden makroökonomischen Faktoren. Die Branche bleibt dynamisch und innovativ, da sie auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Gesundheitswesens weltweit reagiert.

Methodik

Datenabdeckung:

Daten umfassen B2B-, B2G- und B2C-Ausgaben. Zahlen basieren auf Umsätzen mit medizinischen Geräten und In-vitro-Diagnostik, die dem Land zugeordnet werden, in dem das Geld zu Herstellerpreisen ausgegeben wird (ohne Mehrwertsteuer).

Modellierungsansatz / Marktgröße:

Die Modellierung wird mithilfe eines Top-down-Ansatzes mit einer Bottom-up-Validierung durchgeführt, wobei Finanzinformationen der Schlüsselunternehmen nach Markt verwendet werden. Marktgrößen werden mithilfe eines Top-down-Ansatzes bestimmt, basierend auf einer für jeden Markt spezifischen Logik. Sie werden den abgedeckten Ländern entsprechend den weltweiten Marktanteilen zugeordnet. Als Grundlage für die Bewertung der Märkte greifen wir auf relevante Marktindikatoren und Daten von länderspezifischen Verbänden zurück, wie etwa Gesundheitsausgaben pro Kopf, Gesundheitsrisikofaktoren, das Gesundheitssystem und Vorschriften für medizinische Produkte. Anschließend verwenden wir weitere relevante Marktindikatoren und Daten von länderspezifischen Verbänden, wie etwa Gesundheitsausgaben pro Kopf, Gesundheitsrisikofaktoren, das Kostenträgersystem im Gesundheitswesen und Vorschriften für medizinische Produkte. Diese Daten helfen uns, die Marktgröße für jedes Land individuell zu schätzen.

Prognosen:

Für unsere Prognosen wenden wir verschiedene Prognosetechniken an. Die Auswahl der Prognosetechniken hängt vom Verhalten des jeweiligen Markts ab. Prognosen stützen sich beispielsweise auf historische Entwicklungen, aktuelle Trends und wichtige Marktindikatoren.

Zusätzliche Hinweise:

Daten werden in US-Dollar unter Verwendung aktueller Wechselkurse modelliert. Updates des Markts finden zweimal jährlich statt, falls Marktdynamiken sich ändern. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie werden auf einer länderspezifischen Ebene berücksichtigt.

Übersicht

  • Umsatz
  • Key Players
  • Forschung & Entwicklung
  • Analystenmeinung
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)