Amazon schreibt im ersten Quartal rote Zahlen

von
,

Amazons Geschäftszahlen für das erste Quartal 2015 sind bei den Anlegern auf positive Resonanz gestoßen. Der Kurs der Unternehmens-Aktie legte im nachbörslichen Handel zeitweise um mehr als sechs Prozent zu. Und das trotz 57 Millionen Verlust. Neben der weiterhin guten Umsatzentwicklung - 22,7 Millionen US-Dollar (+15 Prozent) - sind es die erstmals zu Amazon Web Services (AWS) veröffentlichten Zahlen, die auf dem Börsenparkett für gute Stimmung sorgen. Das Cloud-Angebot des Unternehmens legte um 49 Prozent auf 1,57 Milliarden US-Dollar Umsatz zu.



Infografik: Amazon schreibt im ersten Quartal rote Zahlen | Statista
Zur Vollansicht
Verwandte Infografiken
  • Netflix
    Netflix fordert TV-Sender heraus

    Die Grafik zeigt die Sender mit den meisten Nominierungen bei den Emmy Awards.

Verwandte Statistiken
Infografik-Newsletter

Statista bietet täglich informative Infografiken rund um die Themen Medien und Wirtschaft an.

Download & Referenz

Mehr Inhalte zu...
Verwandte Statistiken
FAQ
Wer darf die Infostatistiken nutzen?
Die Infografiken von Statista dürfen von allen kommerziellen und nicht-kommerziellen Webseiten kostenlos veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung erfolgt unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-ND 3.0. Bei der Nutzung der Grafik ist ein Referenzlink auf die URL der Statistik zu setzen.

Zu welchen Themen veröffentlicht Statista Infografiken?
Derzeit bietet Statista Infografiken für zwei Bereiche an: Der Infografikdienst "Medien & Technik" veröffentlicht jeden Werktag aktuelle Statistiken aus den Industrien Medien, Internet, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Unter Infografik "Deutschland" finden Sie aktuelle Statistiken zu den wichtigsten Wirtschaftsdaten in Deutschland sowie zu Themen aus Politik und Gesellschaft.

Erstellt Statista auch Infografiken in individuellem Design?
Für Informationen zu maßgeschneiderten Infografiken kontaktieren Sie bitte Jan Ahrens
(jan.ahrens@statista.com).