Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu WhatsApp

WhatsApp ist ein Instant-Messaging-Dienst mit dem neben Text- und Sprachnachrichten auch Bild-, Ton- und Video-Dateien versendet und empfangen werden können. Auch das internetbasierte Telefonieren ist seit 2015 über WhatsApp möglich. Das Unternehmen WhatsApp wurde 2009 in Kalifornien gegründet und gehört seit 2014 zu Facebook. Für diesen Zukauf zahlte Facebook 19 Milliarden US-Dollar.

Der beliebteste Messenger weltweit

Im Google Play Store gehört WhatsApp mit rund 21 Millionen Downloads (Stand: September 2021) zu den beliebtesten Apps weltweit. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer des Messengers weltweit belief sich im Februar 2020 auf rund zwei Milliarden. Damit ist WhatsApp der beliebteste Messenger global. Der Facebook Messenger stellt mit rund 1,3 Milliarden monatlich aktiven Nutzer den zweitbeliebtesten Messenger dar.

Trotz Kontroversen um Datenschutzbestimmungen nimmt Beliebtheit in Deutschland nicht ab

Im Jahr 2021 war WhatsApp monatelang aufgrund neuer Datenschutzbestimmungen in den Medien präsent. Diese Diskussionen hatten hierzulande jedoch nur geringe Folgen. So ergab eine YouGov-Umfrage im Juni 2021, dass 79 Prozent der Befragten zum Zeitpunkt der Erhebung WhatsApp auf ihrem Smartphone installiert hatten und diese App auch nutzten. Lediglich drei Prozent der Befragten gaben an, WhatsApp innerhalb der letzten zwölf Monate deinstalliert zu haben.
Zudem wurde im Rahmen der Umfrage gefragt, ob eine Deinstallation von WhatsApp geplant sei. Auch bei dieser Frage zeigte sich, dass die Mehrheit sich nicht von dem Messenger abwenden wollte: 28 Prozent der Befragten hatten gar keine bzw. kaum Bedenken wegen des Datenschutzes, 15 Prozent hatten Datenschutzbedenken, kannten allerdings keine gute Alternative, und ganze 33 Prozent der Befragten hatten Datenschutzbedenken, befürchteten allerdings ohne die App ihre Kontakte nicht mehr erreichen zu können. Lediglich fünf Prozent der Befragten gaben an, aufgrund ihrer Bedenken bezüglich der neuen Datenschutzbestimmungen WhatsApp deinstallieren zu wollen.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "WhatsApp" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Einsatzbereiche von WhatsApp

Downloads

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 27 Statistiken aus dem Thema "WhatsApp".

WhatsApp

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu WhatsApp

WhatsApp ist ein Instant-Messaging-Dienst mit dem neben Text- und Sprachnachrichten auch Bild-, Ton- und Video-Dateien versendet und empfangen werden können. Auch das internetbasierte Telefonieren ist seit 2015 über WhatsApp möglich. Das Unternehmen WhatsApp wurde 2009 in Kalifornien gegründet und gehört seit 2014 zu Facebook. Für diesen Zukauf zahlte Facebook 19 Milliarden US-Dollar.

Der beliebteste Messenger weltweit

Im Google Play Store gehört WhatsApp mit rund 21 Millionen Downloads (Stand: September 2021) zu den beliebtesten Apps weltweit. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer des Messengers weltweit belief sich im Februar 2020 auf rund zwei Milliarden. Damit ist WhatsApp der beliebteste Messenger global. Der Facebook Messenger stellt mit rund 1,3 Milliarden monatlich aktiven Nutzer den zweitbeliebtesten Messenger dar.

Trotz Kontroversen um Datenschutzbestimmungen nimmt Beliebtheit in Deutschland nicht ab

Im Jahr 2021 war WhatsApp monatelang aufgrund neuer Datenschutzbestimmungen in den Medien präsent. Diese Diskussionen hatten hierzulande jedoch nur geringe Folgen. So ergab eine YouGov-Umfrage im Juni 2021, dass 79 Prozent der Befragten zum Zeitpunkt der Erhebung WhatsApp auf ihrem Smartphone installiert hatten und diese App auch nutzten. Lediglich drei Prozent der Befragten gaben an, WhatsApp innerhalb der letzten zwölf Monate deinstalliert zu haben.
Zudem wurde im Rahmen der Umfrage gefragt, ob eine Deinstallation von WhatsApp geplant sei. Auch bei dieser Frage zeigte sich, dass die Mehrheit sich nicht von dem Messenger abwenden wollte: 28 Prozent der Befragten hatten gar keine bzw. kaum Bedenken wegen des Datenschutzes, 15 Prozent hatten Datenschutzbedenken, kannten allerdings keine gute Alternative, und ganze 33 Prozent der Befragten hatten Datenschutzbedenken, befürchteten allerdings ohne die App ihre Kontakte nicht mehr erreichen zu können. Lediglich fünf Prozent der Befragten gaben an, aufgrund ihrer Bedenken bezüglich der neuen Datenschutzbestimmungen WhatsApp deinstallieren zu wollen.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)