Studie zum Kfz-Industrie in Russland 2017

Die Kraftfahrzeugindustrie in Russland sowie den Staaten aus der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS), welche aus der Sowjetunion hervorgingen, sieht sich mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Die aktuelle makroökonomische Situation beeinflusst den Automobilmarkt in negativer Weise, obgleich für den russischen Automarkt hohe Wachstumspotentiale gesehen werden. Die EY-Studie aus dem Jahr 2017 gibt einen Überblick über die vorherrschende Situation sowie einen Ausblick für die zukünftige Entwicklung.
  • Sprache: Englisch
  • Veröffentlicht: Februar 2017
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.

Uli Baur über Statista Herausgeber Focus Magazin

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

News
News