Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Ranking der Top-5 beliebtesten kostenpflichtigen Streaming-Angebote in der Schweiz im Jahr 2018
Beliebteste kostenpflichtige Streaming-Angebote in der Schweiz 2018
Der amerikanischen Streaming-Anbieter Netflix war im Jahr 2018 mit einem Nutzeranteil von 53 Prozent das beliebteste kostenpflichtige Streaming-Portal in der Schweiz. 28 Prozent aller Nutzer kostenpflichtiger Streaming-Portale verwendeten Swisscom TV, Apple TV lag mit 13 Prozent dahinter auf Platz drei.

Reichweite der Streaming-Anbieter

Beinahe ein Drittel der Schweizer nutzen Netflix als Hauptkanal für Video- und TV-Content. Der Anteil der Netflix-Konsumenten bei den unter 36-Jährigen ist mit 53 Prozent besonders stark vertreten. Bei den bis 55-Jährigen und den über 55-Jährigen liegen die Werte bei 28 beziehungsweise 9 Prozent. Bezieht man auch kostenlose Portale mit ein, liegt Netflix mit 1,8 Millionen Nutzern in der Schweiz aktuell aber nur auf Platz 2 vor Spotify mit 1,6 Millionen Nutzern. Unangefochten an der Spitze der Video-Dienste ist YouTube mit 4,2 Millionen. Auch YouTube ist besonders in der jungen Zielgruppe beliebt: Für 53 Prozent der befragten Schweizer im Alter von 14 bis 29 Jahren ist YouTube eine der wichtigsten Medienmarken.

So viel bezahlen Netflix-Nutzer

Während das Basis-Abo in Österreich 7.99,- Euro kostete, bezahlte man in der Schweiz im August 2019 mit umgerechnet 11.90,- Euro fast 4 Euro mehr. Die monatlichen Kosten für das Standard- und das Premium-Abo lagen in Österreich ebenfalls um 4.90,- bzw. 5.90,- Euro tiefer als für Schweizer Netflix-Nutzer. Laut einer Rechnung von Comparitech wurde das Ranking der Länder mit den höchsten monatlichen Preisen für ein Basis-Abonnement bei Netflix von der Schweiz angeführt. Dort zahlte man für ein Netflix-Basis-Abonnement 12,17 US-Dollar pro Monat.
Hier finden Sie aktuelle Listen der beliebtesten Netflix-Serien in der Schweiz.
Ranking der Top-5 beliebtesten kostenpflichtigen Streaming-Angebote in der Schweiz im Jahr 2018
Anteil der Befragten
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

September 2018

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2018

Anzahl der Befragten

2.000 Befragte

Altersgruppe

14-69 Jahre

Besondere Eigenschaften

Nutzer kostenpflichtiger Streaming-Angebote

Art der Befragung

Online-Umfrage

Hinweise und Anmerkungen

Die Quelle macht keine genaue Angabe zum Zeitraum der Erhebung.

Im Rahmen der gesamten Erhebung wurden 2.000 Personen befragt. Laut Quelle ist die Erhebung repräsentativ für die deutsche und französische Schweiz. Die Quelle macht keine Angaben zur Anzahl der befragten Nutzer von kostenpflichtigen Streaming-Angeboten.

Beliebteste kostenpflichtige Streaming-Angebote in der Schweiz 2018
Der amerikanischen Streaming-Anbieter Netflix war im Jahr 2018 mit einem Nutzeranteil von 53 Prozent das beliebteste kostenpflichtige Streaming-Portal in der Schweiz. 28 Prozent aller Nutzer kostenpflichtiger Streaming-Portale verwendeten Swisscom TV, Apple TV lag mit 13 Prozent dahinter auf Platz drei.

Reichweite der Streaming-Anbieter

Beinahe ein Drittel der Schweizer nutzen Netflix als Hauptkanal für Video- und TV-Content. Der Anteil der Netflix-Konsumenten bei den unter 36-Jährigen ist mit 53 Prozent besonders stark vertreten. Bei den bis 55-Jährigen und den über 55-Jährigen liegen die Werte bei 28 beziehungsweise 9 Prozent. Bezieht man auch kostenlose Portale mit ein, liegt Netflix mit 1,8 Millionen Nutzern in der Schweiz aktuell aber nur auf Platz 2 vor Spotify mit 1,6 Millionen Nutzern. Unangefochten an der Spitze der Video-Dienste ist YouTube mit 4,2 Millionen. Auch YouTube ist besonders in der jungen Zielgruppe beliebt: Für 53 Prozent der befragten Schweizer im Alter von 14 bis 29 Jahren ist YouTube eine der wichtigsten Medienmarken.

So viel bezahlen Netflix-Nutzer

Während das Basis-Abo in Österreich 7.99,- Euro kostete, bezahlte man in der Schweiz im August 2019 mit umgerechnet 11.90,- Euro fast 4 Euro mehr. Die monatlichen Kosten für das Standard- und das Premium-Abo lagen in Österreich ebenfalls um 4.90,- bzw. 5.90,- Euro tiefer als für Schweizer Netflix-Nutzer. Laut einer Rechnung von Comparitech wurde das Ranking der Länder mit den höchsten monatlichen Preisen für ein Basis-Abonnement bei Netflix von der Schweiz angeführt. Dort zahlte man für ein Netflix-Basis-Abonnement 12,17 US-Dollar pro Monat.
Hier finden Sie aktuelle Listen der beliebtesten Netflix-Serien in der Schweiz.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Onlinevideo-Nutzung in der Schweiz"
  • Überblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Onlinevideo-Anbieter
  • Onlinevideo-Nutzer
  • Onlinevideo-Advertising
  • Influencer-Marketing
  • Prognosen
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.