Batteriebetriebene Elektrofahrzeuge - Weltweit

  • Weltweit
  • Der prognostizierte Umsatz im Segment der batteriebetriebenen Elektrofahrzeuge weltweit wird im Jahr 2024 voraussichtlich bei 392,0Mrd. € liegen.
  • Laut Prognose wird das Marktvolumen bis zum Jahr 2028 auf 637,0Mrd. € ansteigen, was einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 12,91% (CAGR 2024-2028) entspricht.
  • Für das Jahr 2028 wird im Segment der batteriebetriebenen Elektrofahrzeuge eine prognostizierte Menge von 13,47Mio. Fahrzeuge erwartet.
  • Der durchschnittliche Preis pro Einheit im Segment der batteriebetriebenen Elektrofahrzeuge wird im Jahr 2024 voraussichtlich bei 45,6Tsd. € liegen.
  • in China wird voraussichtlich den größten Umsatz im Jahr 2024 verzeichnen, nämlich 193.600Mio. €.
  • Deutschland ist weltweit führend in der Produktion und dem Verkauf von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen.

Schlüsselregionen: Vereinigtes Königreich, Japan, Niederlande, Frankreich, USA

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der Batteriebetriebene Elektrofahrzeuge-Markt in Weltweit hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet und wird voraussichtlich in den kommenden Jahren weiter wachsen. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren haben alle dazu beigetragen, dass sich der Markt in dieser Weise entwickelt hat.

Kundenpräferenzen:
Die steigende Nachfrage nach batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen ist auf das wachsende Umweltbewusstsein der Verbraucher zurückzuführen. Kunden bevorzugen Fahrzeuge, die umweltfreundlicher sind und weniger Emissionen verursachen. Darüber hinaus sind batteriebetriebene Elektrofahrzeuge oft leiser und bieten eine reibungslosere Fahrt, was sie für viele Verbraucher attraktiv macht.

Trends auf dem Markt:
Ein wichtiger Trend auf dem Markt für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge ist die zunehmende Reichweite der Batterien. Die Technologie hat sich in den letzten Jahren erheblich verbessert, was zu einer längeren Fahrstrecke der Fahrzeuge führt. Dies hat die Reichweitenangst der Verbraucher verringert und die Attraktivität von Elektrofahrzeugen erhöht. Ein weiterer Trend ist die zunehmende Verfügbarkeit von Ladestationen. Die Regierungen und Unternehmen auf der ganzen Welt investieren in den Ausbau der Ladeinfrastruktur, um die Nutzung von Elektrofahrzeugen zu erleichtern. Dies hat das Vertrauen der Verbraucher in die Nutzung von Elektrofahrzeugen erhöht und den Markt weiter vorangetrieben.

Lokale Besonderheiten:
In verschiedenen Ländern gibt es unterschiedliche Anreize und Vorschriften für den Kauf und die Nutzung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen. Zum Beispiel bieten einige Länder finanzielle Anreize wie Steuervergünstigungen oder Subventionen für den Kauf von Elektrofahrzeugen. Andere Länder haben strenge Emissionsvorschriften, die den Verkauf von Fahrzeugen mit hohem CO2-Ausstoß einschränken. Diese lokalen Besonderheiten haben dazu beigetragen, dass sich der Markt für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge in verschiedenen Ländern unterschiedlich entwickelt hat.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Der globale Markt für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge wird auch von grundlegenden makroökonomischen Faktoren beeinflusst. Zum Beispiel haben steigende Ölpreise und Umweltauflagen die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen erhöht. Darüber hinaus haben technologische Fortschritte und die Skaleneffekte der Produktion dazu beigetragen, die Kosten für Elektrofahrzeuge zu senken und sie für eine breitere Verbrauchergruppe erschwinglicher zu machen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Markt für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge in Weltweit aufgrund der steigenden Kundenpräferenzen für umweltfreundliche Fahrzeuge, der Trends auf dem Markt wie erhöhter Reichweite und Verfügbarkeit von Ladestationen, der lokalen Besonderheiten in verschiedenen Ländern und der grundlegenden makroökonomischen Faktoren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet hat. Es wird erwartet, dass der Markt in den kommenden Jahren weiter wachsen wird, da die Technologie und die Infrastruktur weiter verbessert werden.

Übersicht

  • Absatz
  • Analystenmeinung
  • Umsatz
  • Preis
  • Weltweiter Vergleich
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)