Statistiken zu Digitalkameras

Digitalkameras sind Kameras, die ihre Bilder nicht auf einen zu belichtenden Film, sondern auf ein digitales Speichermedium übertragen. Weltweit die größten Marktanteile bei Digitalkameras können Canon, Nikon und Sony für sich verbuchen. Der weltweite Absatz von Digitalkameras ist seit 2012 rückläufig und belief sich im Jahr 2016 auf rund 49 Millionen Stück.

Auch in Deutschland zeigt der Absatz von Digitalkameras eine rückläufige Tendenz. Im Jahr 2008 wurde ein Absatzrekord von über 9 Millionen verkauften Exemplaren erzielt, im Jahr 2016 war der Absatz dann auf unter drei Millionen verkaufte Exemplare gefallen. Insgesamt konnten im Jahr 2016 rund 2,2 Millionen Kompaktkameras, 460.000 Spiegelreflexkameras und rund 245.000 kompakte Systemkameras verkauft werden. Der Anteil der privaten Haushalte in Deutschland mit einer Digitalkamera betrug im Jahr 2004 noch rund 19 Prozent, er stieg bis zum Jahr 2014 auf rund 76 Prozent an und ist seit dem leicht rückläufig. Die beliebtesten Digitalkamera-Marken in Deutschland sind Canon, Nikon und Kodak.

Mehr erfahren

Digitalkameras - Wichtige Statistiken

Das ganze Thema in einem Dokument

Digitalkameras
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Nur 250 €

Infografiken zum Thema

Digitalkameras Infografik - Die Digitalkamera, ein Opfer des Smartphone-Booms
Weltweiter Absatz von Digitalkamerasausgefallene Todesarten im vergleich

Weitere interessante Themen aus der Branche "Unterhaltungselektronik"

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.