Die Welt in Zahlen 2012

Ein Jahrbuch von brand eins und Statista zu Branchen, Entwicklungen und Prognosen

Die Welt in Zahlen 2012 In Niedersachsen wohnen die meisten Jäger (jeder 131. Einwohner). Das KaDeWe in Berlin hat 400.000 Artikel im Sortiment. Die meisten Steuerfahnder arbeiten in Hamburg (52 pro 1 Million Einwohner). In Sachsen-Anhalt bleibt der Fernseher am längsten angeschaltet (276 Minuten pro Tag und Einwohner). Das wärmste Bundesland war 2010 das Saarland (8,8 Grad Celsius im Durchschnitt). Schleswig-Holstein hat zwar am wenigsten Wald (10,3 Prozent der Gesamtfläche), aber die meisten Autounfälle mit Damwild (1.073 Stück). In Rheinland-Pfalz werden die meisten Feigen geerntet (800.000 Kilogramm).

Noch viel mehr Interessantes, Überraschendes, Amüsantes und Ernstes finden Sie in unserem aktuellen Jahrbuch Die Welt in Zahlen 2012. In diesem Jahr mit einem Bundesländer-Special: Wir haben eine Deutschlandreise gemacht und über Land und Leute alles mitgebracht, was sich mit Zahlen sagen lässt. Außerdem: Was Wirtschaft treibt, was Unternehmern nützt und was Menschen bewegt in Deutschland, Europa und der Welt: von Demografie bis zur Globalisierung, von Rohstoffen bis zur Migration. 256 Seiten voller Wissen, Statistiken, Trends und Prognosen, herausgegeben von brand eins und statista.com.

"Die Welt in Zahlen 2012" ist ein Buch zum Staunen, Lesen und Verschenken.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Oktober 2011
  • Quelle(n): Statista, brand eins

Bitte registrieren Sie sich kostenlos, um das Dossier herunterladen zu können.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Aktuelle Studien & Dossiers
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.

Uli Baur über Statista Herausgeber Focus Magazin

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.