Einstellungen zu Geldanlagen in Deutschland 2015

Deutschlands größte Direktbankenstudie

Die Hälfte der Deutschen (51 Prozent) glaubt, Aktien seien nur etwas für Reiche. De facto hat jedoch ein Drittel (34 Prozent) der deutschen Aktionäre lediglich Beträge bis zu 2.000 Euro investiert. Darüber hinaus nutzen 15 Prozent der Depotinhaber einen Sparplan und können so bereits mit geringen monatlichen Raten ab 50 Euro in Aktien investieren. Das ist eines von vielen Ergebnissen einer bisher einmaligen Studie im Auftrag der Direktbanken comdirect bank, Consorsbank, DAB Bank und ING-DiBa. Für die repräsentative Studie wurden über 2.000 Personen in Deutschland befragt sowie rund 1,6 Millionen anonymisierte Kundendepots der vier Banken ausgewertet. Die Studie beleuchtet Einstellungen zur Geldanlage sowie Finanzkenntnisse der Deutschen und vermittelt ein detailliertes Bild über das Verhalten deutscher Privatanleger.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Januar 2015
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.

Uli Baur über Statista Herausgeber Focus Magazin

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

News
News