Studie zum Green Shipping 2015

Auswirkungen auf die Kraftstoffpreise

Im April 2008 hat die Internationale Seeschifffahrts-Organisation (IMO) der Revision der „MARPOL Annex VI“-Richtlinie zugestimmt, die unter anderem den Ausstoß von Schwefelemissionen in Schiffsabgasen – respektive den Schwefelgehalt von Schiffstreibstoffen – schrittweise limitiert. Seit dem Jahr 2012 durfte der Schwefelanteil 3,5 % nicht übersteigen. Voraussichtlich ab dem Jahr 2020, spätestens aber ab 2025 folgt eine weitere Reduktion auf dann höchstens 0,5 %. Strengere Vorschriften sieht die Richtlinie für den Schiffsverkehr in den Emission Control Areas (ECAs) vor. In diesen Sonderzonen für die Schifffahrt – darunter die Nord- und Ostsee, der Ärmelkanal sowie seit August 2012 die Küstenregionen der USA – wurde der Schwefelanteil ab Januar 2010 auf 1 % begrenzt und ist seit Januar 2015 auf 0,1 % limitiert. Die Kontrollen und Sanktionierungen obliegen den Mitgliedsstaaten.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: April 2015
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.