Studie zur Elektromobilität im Straßengüterfernverkehr

Bewertung und Einführungsstrategien für oberleitungsgebundene schwere Nutzfahrzeuge

Die Elektromobilität gilt als eine der Schlüsseltechnologien zur Reduktion von CO2-Emissionen im Verkehrssektor. Die Studie des Öko-Instituts aus dem Jahr 2020 untersucht den möglichen Beitrag, welcher durch Oberleitungs-Lkw zur Erreichung der angestrebten Klimaziele in Deutschland geleistet werden kann. Laut der Studie könnte durch ein ausreichendes Oberleitungsnetz für den Straßengüterfernverkehr der CO2-Ausstoß in diesem Bereich um jährlich 12 Millionen Tonnen CO2 gesenkt werden.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Februar 2020
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.