Katastrophenbericht der Versicherungswirtschaft 2014

Massive Schäden durch starke Konvektionsgewitter und Winterstürme

Gemäß der vorliegenden sigma-Studie beliefen sich die versicherten Schäden aus Natur- und Man-made-Katastrophen 2014 weltweit auf 35 Mrd. US-Dollar, gegenüber 44 Mrd. US-Dollar im Jahr 2013. Damit lagen sie deutlich unter dem Zehnjahresdurchschnitt von 64 Mrd. US-Dollar. Im Jahr 2014 ereigneten sich 189 Naturkatastrophen – die höchste Zahl in der sigma-Statistik. Sie verursachten einen weltweiten wirtschaftlichen Schaden von 110 Mrd. US-Dollar. Insgesamt kamen bei Katastrophenereignissen mehr als 12.700 Menschen ums Leben, 2013 waren es rund 27.000 Menschen. 2014 gehört somit zu den Jahren mit den bislang niedrigsten Todesraten seit Beginn der Aufzeichnungen.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: März 2015
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.