Daten zu Unfällen in deutschen Großstädten 2012

Eine Studie des ACE Auto Club Europa

Der ACE Auto Club Europa sieht ungeachtet der jüngsten Schwankungen im Verlauf der Verkehrsunfallentwicklung insgesamt gute Perspektiven für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Besonders die Großstädte in Deutschland sind alles in allem auf guten Wegen und können sich möglicherweise bald eine Spitzenstellung in der Unfallverhütung erobern. Demnach kommen schon heute speziell in den 28 Metropolregionen Deutschlands vergleichsweise wenig Menschen im Straßenverkehr ums Leben, hier betrug 2010 die Quote der Getöteten im Schnitt 1,8 auf 100.000 Einwohner, während der bundesweite Schnitt eine Quote von 4,5 auf 100.000 Einwohner ausweist. Keine großen Unterschiede gibt es hingegen bei der Häufigkeit der Verkehrsunfälle allgemein; die Quote hier beträgt in den Metropolen im Schnitt 50,5 pro 10.000 Einwohner, im Bundesgebiet 48,5. Auch bei der Zahl der Verletzten pro 100.000 Einwohner liegen Metropolstädte mit einer durchschnittlichen Quote von 456,6 nicht viel schlechter als im Bundesdurchschnitt (454,0).
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Juli 2012
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.