Statistik-Lexikon: Definition Individualdaten

Messdaten die einem einzelnen Element einer Stichprobe zugeordnet sind, werden Individualdaten genannt. Beispiel: Alle Daten, die aus Antworten von Max Mustermann resultieren, sind Individualdaten. Die Gesamtheit sämtlicher in einer Befragung erhobenen Daten werden zu Aggregatdaten zusammengefasst und ausgewertet. Nur der Zugriff auf Individualdaten ermöglicht aussagekräftige Berechnungen der deskriptiven und induktiven Statistik. Die Plattform führt in ihrer Datenbank Individualdaten von über 60.000 Befragten.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den einzelnen Definitionen in unserem Statistik-Lexikon um vereinfachte Erläuterungen handelt. Hierbei ist es das Ziel, die einzelnen Begriffe einer möglichst breiten Nutzergruppe näher zu bringen. Insofern besteht die Möglichkeit, dass einzelne Definitionen wissenschaftlichen Standards nicht zur Gänze entsprechen.

Lexikon-Einträge mit I