Statistik-Lexikon: Definition Unabhängige Variable

Untersucht man den Zusammenhang zwischen mehreren Variablen, werden als unabhängige (exogene) Variablen diejenigen Variablen bezeichnet, mit deren Werten die Ausprägungen einer oder mehrerer anderer Variablen (abhängige Variablen) erklärt werden sollen.

Beispiel: In einem Experiment soll herausgefunden werden, wie sich das Wohlbefinden der Testpersonen in Abhängigkeit von der Raumtemperatur verändert. Dabei stellt die Raumtemperatur die unabhängige Variable dar, deren Einfluss auf die abhängige Variable „Wohlbefinden“ analysiert werden soll.

Bei der Regressionsanalyse bedeutet die Unabhängigkeit bzw. Exogenität einer Variablen zudem, dass die Variable nicht innerhalb des Modells vorhergesagt sondern als gegeben betrachtet wird.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den einzelnen Definitionen in unserem Statistik-Lexikon um vereinfachte Erläuterungen handelt. Hierbei ist es das Ziel, die einzelnen Begriffe einer möglichst breiten Nutzergruppe näher zu bringen. Insofern besteht die Möglichkeit, dass einzelne Definitionen wissenschaftlichen Standards nicht zur Gänze entsprechen.

Lexikon-Einträge mit U