Dräger AG - Relevante Statistiken

Die Dräger AG ist ein deutsches Medizin- und Sicherheitstechnikunternehmen mit Sitz in Lübeck. Das Familienunternehmen wurde 1889 gegründet und war zuletzt mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in rund 50 Ländern tätig. Der Umsatz der Dräger AG belief sich im Jahr 2020 weltweit auf rund 3,41 Milliarden Euro. Der Geschäftsbereich Medizintechnik machte dabei mit 2,3 Milliarden Euro den Hauptanteil des Gesamtumsatzes aus. Die Anzahl der Angestellten von Dräger stieg in den letzten Jahren kontinuierlich an. Zuletzt beschäftigte Dräger mehr als 15.500 Mitarbeiter:innen weltweit, davon rund die Hälfte in Deutschland. Mit einem Anteil von über 70 Prozent sind die meisten der bei Dräger angestellten Mitarbeiter:innen männlich.

Was stellt die Firma Dräger her?

Mit Produkten der Medizin- und Sicherheitstechnik stattet die Dräger AG weltweit Krankenhäuser, Feuerwehren, Rettungsdiensten, Behörden sowie Mitarbeiter:innen im Bergbau und in der Industrie aus. Im Bereich Sicherheitstechnik versorgt Dräger die Industrie beispielsweise mit mobiler und stationärer Gasmesstechnik sowie persönlichem Arbeitsschutz. Für den Feuerwehrbedarf produziert Dräger unter anderem Atemschutzgeräte, Feuerwehrhelme und Trainingsanlagen. In der Medizintechnik bietet das Familienunternehmen Lösungen und Produkte in der Akutversorgung an. Die Produktspanne reicht von Anästhesie- und Beatmungsgeräten, Patientenmonitoring sowie medizinischen Versorgungssystemen.

Die deutsche Medizintechnik - innovativ und wettbewerbsfähig

Deutschland gehört neben den USA und Japan zu den führenden Produzenten von Medizintechnik. Die stark exportorientierte Branche – die Exportquote liegt bei deutlich über 60 Prozent – gehört zu den innovationsintensiven Industrien. Zuletzt belief sich der weltweite Umsatz der deutschen Industrie für Medizintechnik auf über 30 Milliarden Euro. In Europa ist die deutsche Medizintechnikindustrie führend und international wettbewerbsfähig. Führende deutsche Medizintechnikunternehmen nach Umsatz sind Fresenius Medical Care und Siemens Healthineers.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Dräger AG" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Finanzkennzahlen

Weitere Unternehmenskennzahlen

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 24 Statistiken aus dem Thema "Dräger AG".

Dräger AG

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Dräger AG - Relevante Statistiken

Die Dräger AG ist ein deutsches Medizin- und Sicherheitstechnikunternehmen mit Sitz in Lübeck. Das Familienunternehmen wurde 1889 gegründet und war zuletzt mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in rund 50 Ländern tätig. Der Umsatz der Dräger AG belief sich im Jahr 2020 weltweit auf rund 3,41 Milliarden Euro. Der Geschäftsbereich Medizintechnik machte dabei mit 2,3 Milliarden Euro den Hauptanteil des Gesamtumsatzes aus. Die Anzahl der Angestellten von Dräger stieg in den letzten Jahren kontinuierlich an. Zuletzt beschäftigte Dräger mehr als 15.500 Mitarbeiter:innen weltweit, davon rund die Hälfte in Deutschland. Mit einem Anteil von über 70 Prozent sind die meisten der bei Dräger angestellten Mitarbeiter:innen männlich.

Was stellt die Firma Dräger her?

Mit Produkten der Medizin- und Sicherheitstechnik stattet die Dräger AG weltweit Krankenhäuser, Feuerwehren, Rettungsdiensten, Behörden sowie Mitarbeiter:innen im Bergbau und in der Industrie aus. Im Bereich Sicherheitstechnik versorgt Dräger die Industrie beispielsweise mit mobiler und stationärer Gasmesstechnik sowie persönlichem Arbeitsschutz. Für den Feuerwehrbedarf produziert Dräger unter anderem Atemschutzgeräte, Feuerwehrhelme und Trainingsanlagen. In der Medizintechnik bietet das Familienunternehmen Lösungen und Produkte in der Akutversorgung an. Die Produktspanne reicht von Anästhesie- und Beatmungsgeräten, Patientenmonitoring sowie medizinischen Versorgungssystemen.

Die deutsche Medizintechnik - innovativ und wettbewerbsfähig

Deutschland gehört neben den USA und Japan zu den führenden Produzenten von Medizintechnik. Die stark exportorientierte Branche – die Exportquote liegt bei deutlich über 60 Prozent – gehört zu den innovationsintensiven Industrien. Zuletzt belief sich der weltweite Umsatz der deutschen Industrie für Medizintechnik auf über 30 Milliarden Euro. In Europa ist die deutsche Medizintechnikindustrie führend und international wettbewerbsfähig. Führende deutsche Medizintechnikunternehmen nach Umsatz sind Fresenius Medical Care und Siemens Healthineers.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 24 Statistiken aus dem Thema "Dräger AG".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)